Sailor Moon Forum SMF

Sailor Moon Forum: Die Community für Fans.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   26.07.13 22:56

So, dann mache ich mal einen Extrathread dafür auf, nachdem Sailor Moon und ich das im Nachbarthema schon so interessant fanden (Link inklusive Originaltext). Es geht darum, ob Prinzessin und Königin Serenity im Silberjahrtausend so strahlend gut waren, wie man vielleicht auf den ersten Blick denkt. Hier die deutsche Kurzfassung von Jet Wolfs Text:

deutsche Zusammenfassung von Jet Wolfs Text schrieb:
Sie schreibt, dass sie von der alten Prinzessin Serenity denkt, dass sie kein schlechter Mensch war, aber die heutige Usagi empathischer wäre und weniger verwöhnt als Serenity, die immer alles bekommen hat, was sie wollte. Deshalb wäre die leichtsinnig genug gewesen, den Krieg zwischen Erde und Mond und damit letztendlich den Untergang der Welt zu riskieren. Das alles sei ja letztendlich passiert, weil sie all die Warnungen irgnoriert hätte, dass sie sich nicht mit Endymion treffen durfte. Die heutige Usagi würde zwar auch nicht ihre große Liebe aufgeben wollen, dabei aber nicht blind andere gefährden und tausende Tote riskieren.

Bei Königin Serenity sieht Jet Wolf die Situation noch krasser: Erstens wurden die Erdbewohner zwar durch Beryll / Metallia beeinflusst, mussten aber verzweifelt genug gewesen sein, um als ganzer Planet in den Krieg gegen die "Kolonialmacht" Mond zu ziehen. Zweitens wären da die Inners, die die Mondprinzessin mit ihrem Leben beschützen müssen. In der heutigen Zeit hätten sie zwar ihr Schicksal usw., aber sie hatten eine Wahl, ob sie Sailor Moon beschützen wollen und haben sich selbst dafür entschieden, weil sie Freunde sind. Sie haben keine wirkliche Hierarchie, Sailor Moon gibt den anderen keine Befehle. Im Silberjahrtausend wäre das wohl anders gewesen, Prinzessin Serenity hatte die Macht und die anderen, eigentlich selbst Prinzessinnen ihrer Planeten, waren von Königin Serenity aus dem ganzen ihr unterstehenden Sonnensystem zusammengesammelt worden, um ihre Tochter mit ihrem Leben zu beschützen.

So weit, so beeindruckend (der Originaltext bringt das noch viel schöner rüber!). Ich habe mir über das Thema vorher nie großartig Gedanken gemacht, aber vieles klingt sehr schlüssig für mich.

Prinzessin Serenity halte ich für eine freundliche Person, ich denke, sie hatte auch damals schon ein gutes Herz und hätte niemandem absichtlich geschadet. Aber es stimmt schon, dass sie letztendlich die ganze Katastrophe ausgelöst hat. Unbewusst, aber sie war wohl wirklich zu verwöhnt und auf sich selbst fixiert, um zu merken, was sie tut. Irgendwann wird mal gesagt, sie hätte sich vor ihren Leibwachen versteckt aus dem Palast geschlichen. Dabei wollte sie wohl nicht so ganz wahr haben, warum sie davon abgehalten werden soll in der angespannten Lage zur Erde zu gehen.

Was die Königin angeht... klar, das würde so nie im offiziellen Kanon vorkommen, weil, gerade im Anime, die Guten eben durch und durch gut sind. Aber schlüssig ist es schon, dass nicht alle Beteiligten damit einverstanden gewesen sein konnten, dass Königin Serenity und das Mondreich über sämtliche anderen Völker und Planeten im Sonnensystem geherrscht haben. Haben die sich denn alle freiwillig dem Mond angeschlossen? In einem realistischen Setting wären das wohl eher Vasallenstaaten, die vielleicht auch lieber selbstständig wären, aber ins Mondreich gezwungen wurden. Da passen dann Jet Wolfs Erklärungen gut rein: Die Erdbewohner wurden vom Mond unterdrückt und waren verzweifelt genug, sich Beryll in einer gewaltsamen Revolution gegen Serenity anzuschließen und von den anderen Planeten verlangte Königin Serenity jeweils eine Tochter aus den dortigen Herrscherfamilien als Zeichen ihrer Unterwerfung. Wobei ich mich da frage, ob die Inner Senshi wirklich eine "Erfindung" von K.S. sind, oder ob es nicht schon seit vielen Generationen davor so war, dass die Planetenkrieger aus welchen Gründen auch immer die Mondprinzessin beschützen.

Aber erstmal genug geschrieben, was haltet ihr davon? Ich mag ja solche Gedankenspiele über den zuckersüßen Sailor Moon Kanon hinaus und sehe das ganze gerne mal in einem etwas düsteren Licht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   27.07.13 7:28

Ich könnte mir vorstellen, dass Serenity im Grunde einfach noch sehr kindlich war, von Macht und Regierung wenig Ahnung hate und einfach gut behütet aufgewachsen ist. Sie selbst wäre in dem Zustand wohl nicht fähig gewesen, zu regieren. Und ob ihre Mutter nun eine gute Regentin war, die lediglich das Reich zu schützen versuchte und man außerhalb mit Neid auf das Mondreich herabgesehen hat oder ob die Rebellion dadurch entstand, weil die Mutter vielleicht sehr rücksichtslos regiert hat... ich denke, da wäre beides möglich.
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   27.07.13 10:34

Haruka schrieb:
Ich könnte mir vorstellen, dass Serenity im Grunde einfach noch sehr kindlich war, von Macht und Regierung wenig Ahnung hate und einfach gut behütet aufgewachsen ist.
Ja, genau das denke ich auch, sie war gut behütet und naiv und wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass sie schlimme Dinge auslösen könnte.

Haruka schrieb:
Und ob ihre Mutter nun eine gute Regentin war, die lediglich das Reich zu schützen versuchte und man außerhalb mit Neid auf das Mondreich herabgesehen hat oder ob die Rebellion dadurch entstand, weil die Mutter vielleicht sehr rücksichtslos regiert hat... ich denke, da wäre beides möglich.
Da ist halt imho der Punkt, dass Beryll mal eben einen ganzen Planeten hinter sich hatte. Nur weil einzelne neidisch auf das Mondreich waren, lassen sich alle Erdbewohner gegen den Mond anstacheln? Oder braucht man für eine Revolution schon eine gewisse Unzufriedenheit?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   28.07.13 7:20

Wirklich erfahren werden wir es wohl nie, aber theoretisch könnte die Königin eine Tyrannin gewesen sein und die Erde unterdrückt haben.
Nach oben Nach unten
supermoonie94
inaktiver User
inaktiver User
avatar

Foren-Mitglied seit : 26.02.13
Anzahl der Beiträge : 38
Weiblich Alter : 23
Ort : Braunschweig

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   28.07.13 18:32

Ich hab da eigentlich nie drüber nachgedacht aber wenn ich das jetzt so lese macht das schon sinn. ..
auch wenn man bedenkt das naoko die ganze Story ja ursprünglich etwas düsterer geplant hatte, würde es passen, dass eben doch nicht jeder so durch und durch "gut" war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   28.07.13 19:56

Darüber hatte ich auch noch nicht nachgedacht. Für mich war die Königen immer eine Gutherzige Frau aber jetzt .... wenn Naoko alles düsterer geplant hat kann es wirklich sein dass Queen Serenity die Erde unterdrükt hat und sich die Bewohner navh einiger zeit daran gewöhnt haben und es ihr nicht mehr übel genommen haben.
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Super Sailor Saturn
Super Sailor Saturn
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1892
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   28.07.13 22:06

Im Manga komm ja auch eine Rückblende von Endymion vor, wo er sich erinnert, was seine Diener/Leibgarde zu ihm gesagt hat: (also ihr wisst schon, Jedite & Co.) Die haben ja sowas gesagt wie: "Wir können es nicht mehr zulassen, dass der Mond uns überwacht!" Und Endymoin: "Vom Mond überwacht? Wer hat euch sowas zugeflüstert? Etwa diese...Kreatur?"
Und ca. gegen Ende des ersten Kampfes gibt es auch eine Rückblende von der 1. Queen Serenity, also SMs Mutter, die sagte "Wie haben die Erde nie überwacht. Wir haben ihr jediglich bei der Evolution geholfen...die Minus(irgendwas) ausgelöscht und die Plus(irgendwas) unterstützt" (sie meinte bestimmt so Gene...) sie sagte ja dann auch den Grund dafür: Weil die Erde echtes Grün und Wind und wasser und das alles besaß und sie sehnten sich einfach nur nach diesem Planeten und haben ihm aus Liebe geholfen..und wegen der Leibgarde...die Mondprinzessin oder Mondkönigin ist ja die einzige, die den Silberkristall einsetzen kann..und wie wir im Manga gesehen haben, hat SailorMoon Kranke geheilt, den Leuten die Energie wieder zurückgegeben und beim letzten Kampf den zerstörten Palast wieder aufgebaut...und weil nur sie diese Macht bestitzt, diese heilenden und guten Kräfte einzusetzten hat sie ja dann natürlich einen besonders hohen Status im Sonnensystem, dass die anderen "Reiche" (Planeten) sich natürlich nach ihr richten, so irgendwie...denk ich...denn wir wissen alle, dass die Krieger (das kommt im Manga am besten rüber) die Princess immer beschützen würden, und sogar die Outer Senshi, die im äußeren Teil leben, würden ihr Leben für sie geben nur um sie zu beschützen und das find ich auch so toll, diese Treue, die ja eigentlich irgendwie auch aus den Herzen der Krieger kommt...also für mich scheint es so, als sei das eine laaaaaaaaaange Tradition, mit der Leibgarde und so...und sind die Leibwächterinnen und die Princess selbst nicht von Anfang an Freunde gewesen, wie wir im Manga gesehen haben?
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   30.07.13 0:02

hotaru01 schrieb:
Darüber hatte ich auch noch nicht nachgedacht. Für mich war die Königen immer eine Gutherzige Frau aber jetzt .... wenn Naoko alles düsterer geplant hat kann es wirklich sein dass Queen Serenity die Erde unterdrükt hat und sich die Bewohner navh einiger zeit daran gewöhnt haben und es ihr nicht mehr übel genommen haben.


Ja da muss ich hotaru rechtgeben vorallem mir kam der Gedanke nie im Sinn .Aber ich glaube ich müsste darüber mal grübeln
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   30.07.13 12:30

 Puh, da muss ich jetzt wohl auch etwas mehr ausholen...


Also ich denke auch, dass Prinzessin Serenity ein guter Mensch war, aber ich glaube genauso, dass sie einfach keine Ahnung vom wahren Leben hatte... sie war lieb und wohl erzogen, aber auch naiv und zu behütet. Sie kannte nichts außer dem Reichtum und den Palast, in dem sie aufgewachsen war. Wahrscheinlich führte auch das ein wenig zu ihrem "rebellischen" und ungezogenen Verhalten, sie wollte sicher auch mal ausbrechen, aber dass ihre Handlungen SOLCHE Konsequenzen haben könnten, wollte sie nicht wahr haben bzw. konnte sie sich gar nicht vorstellen. Ich denke nicht, dass sie mit Absicht jemandem Schaden zugefügt hätte, aber sie war einfach zu naiv.
Anfangs im Anime war Bunny dies wohl auch noch, aber da sie ein normales und einfaches Leben führte, lernte sie Dinge, die Prinzessin Serenity auf dem Mond nie (kennen)lernen konnte. Dadurch hat sie sich viel weiter entwickelt als Prinzessin Serenity; menschlich und sozial.


Zum Silberjahrtausend und Königin Serenity... ich denke, dass alles so angefangen hat, dass das Mondreich durch seine Macht durch den Kristall natürlich am stärksten war und ich denke, dass sich die anderen Planeten wohl doch freiwillig einer Art Bündnis angeschlossen hat. "Wenn wir euch dienen, dann leben wir alle friedlich zusammen und ihr garantiert uns dafür den Schutz durch den Silberkristall und Frieden im Sonnensystem". Deswegen denke ich auch, dass die Leibgarde nicht wirklich gezwungen wurde, sondern es sich so ergeben hat. Über die vielen Jahre jedoch gab es dann sicherlich immer mal wieder Trouble. Nehmen wir als Beispiel doch mal die EU! Der Grundgedanke, dass viele Länder zusammen Hand in Hand gehen und sich unterstützen ist ja an sich super und doch gibt es immer wieder große Probleme, das wird im Silberjahrtausend auch nicht anders gewesen sein. Da war es eben die Erde, die Probleme hatte und jemand wie Perilia nutzte das aus (als Beispiel könnte man hier ja die heutigen Diktatoren nehmen, die Missstände ausnutzen, um an die Macht zu kommen und die Massen zu manipulieren bzw. gegen andere Länder anzustacheln).


Kommen wir nun also zu Kristall Tokio und der zukünftigen Regierung von Neo Queen und König Endymion. Ich denke, dass sie gute Herrscher sind. Ich glaube, sie haben sowohl aus der Vergangenheit auf dem Mond als auch von ihrer eigenen Vergangenheit im Tokio des 20. Jahrhunderts viel gelernt und werden versuchen, die von den alten Herrschern gemachten Fehlern der Vergangenheit zu vermeiden. Dass sie dabei selbst sich eigene Fehler machen, ist klar. Ich denke Neo Queen ist noch gütiger als die alte Königin und wahrscheinlich auch nicht ganz so pflichtbewusst. Sie weiß, wo sie herkommt und was es bedeutet, ein einfaches Leben zu führen, deswegen denke ich, wird sie niemals realitätsfern sein (so wie Prinzessin damals auf dem Mond). Ich denke, sie wird auf jeden Fall aufopferungsvoller sein und immer versuchen, den Frieden zu wahren. Ich denke nicht, dass sie stolz oder eitel ist und das ist vielleicht auch der größte Unterschied zum vergangenen Silberjahrtausend.
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Super Sailor Saturn
Super Sailor Saturn
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1892
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   30.07.13 15:58

Sailor Moon schrieb:

Kommen wir nun also zu Kristall Tokio und der zukünftigen Regierung von Neo Queen und König Endymion. Ich denke, dass sie gute Herrscher sind. Ich glaube, sie haben sowohl aus der Vergangenheit auf dem Mond als auch von ihrer eigenen Vergangenheit im Tokio des 20. Jahrhunderts viel gelernt und werden versuchen, die von den alten Herrschern gemachten Fehlern der Vergangenheit zu vermeiden. Dass sie dabei selbst sich eigene Fehler machen, ist klar. Ich denke Neo Queen ist noch gütiger als die alte Königin und wahrscheinlich auch nicht ganz so pflichtbewusst. Sie weiß, wo sie herkommt und was es bedeutet, ein einfaches Leben zu führen, deswegen denke ich, wird sie niemals realitätsfern sein (so wie Prinzessin damals auf dem Mond). Ich denke, sie wird auf jeden Fall aufopferungsvoller sein und immer versuchen, den Frieden zu wahren. Ich denke nicht, dass sie stolz oder eitel ist und das ist vielleicht auch der größte Unterschied zum vergangenen Silberjahrtausend.

Und das ist ja auch das, was Chibiusa lernen muss, weswegen sie von ihrer Mutter in ihre Vergangenheit geschickt wird.
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   30.07.13 22:22

  Dragon, so habe ich das ja noch nie gesehen!!! Nun ergibt es ja noch mehr Sinn, dass Chibiusa zu den Mädels im 20 Jahrhundert geschickt wird... Serenity will, dass sie nicht auch so realitätsfern aufwächst wie ihr vergangenes Ich.... *mind blown*
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   31.07.13 20:04

SailorDragon schrieb:
"Wie haben die Erde nie überwacht. Wir haben ihr jediglich bei der Evolution geholfen...die Minus(irgendwas) ausgelöscht und die Plus(irgendwas) unterstützt" (sie meinte bestimmt so Gene...) sie sagte ja dann auch den Grund dafür: Weil die Erde echtes Grün und Wind und wasser und das alles besaß und sie sehnten sich einfach nur nach diesem Planeten und haben ihm aus Liebe geholfen..
Vielleicht liegt die Wahrheit auch irgendwo in der Mitte. Ich sehe Queen Serenity auch nicht als Tyrannin, aber in deinem Zitat kann man sich auch gut vorstellen, dass sie aus ihrer Sicht aus Liebe geholfen hat, während die Erdbewohner lieber ihr eigenes Ding machen, sich frei von fremden Einflüssen entwickeln wollten. Und vermutlich hatten beide irgendwo recht. ;-)


SailorDragon schrieb:
...und sind die Leibwächterinnen und die Princess selbst nicht von Anfang an Freunde gewesen, wie wir im Manga gesehen haben?
Nachdem sie einige Zeit zusammen waren vermutlich schon. Aber am Anfang muss es ja irgendwann die Situation gegeben haben, dass die Senshi als Prinzessinnen auf ihren Planeten lebten, mit den Serenitys noch nicht persönlich zu tun hatten und dann weg auf den Mond mussten, um der Prinzessin zu dienen, ob sie sie sympathisch fanden oder nicht (wobei ich mir sicher bin, dass sie sie, nachdem sie sich kennengelernt haben, auch schon über alles geliebt haben wie heute).


Sailor Moon schrieb:
Zum Silberjahrtausend und Königin Serenity... ich denke, dass alles so angefangen hat, dass das Mondreich durch seine Macht durch den Kristall natürlich am stärksten war und ich denke, dass sich die anderen Planeten wohl doch freiwillig einer Art Bündnis angeschlossen hat. "Wenn wir euch dienen, dann leben wir alle friedlich zusammen und ihr garantiert uns dafür den Schutz durch den Silberkristall und Frieden im Sonnensystem". Deswegen denke ich auch, dass die Leibgarde nicht wirklich gezwungen wurde, sondern es sich so ergeben hat. Über die vielen Jahre jedoch gab es dann sicherlich immer mal wieder Trouble. Nehmen wir als Beispiel doch mal die EU! Der Grundgedanke, dass viele Länder zusammen Hand in Hand gehen und sich unterstützen ist ja an sich super und doch gibt es immer wieder große Probleme, das wird im Silberjahrtausend auch nicht anders gewesen sein. Da war es eben die Erde, die Probleme hatte und jemand wie Perilia nutzte das aus (als Beispiel könnte man hier ja die heutigen Diktatoren nehmen, die Missstände ausnutzen, um an die Macht zu kommen und die Massen zu manipulieren bzw. gegen andere Länder anzustacheln).
Ja, so klingt das ganze realistisch, finde ich.


Sailor Moon schrieb:
Kommen wir nun also zu Kristall Tokio und der zukünftigen Regierung von Neo Queen und König Endymion. Ich denke, dass sie gute Herrscher sind. Ich glaube, sie haben sowohl aus der Vergangenheit auf dem Mond als auch von ihrer eigenen Vergangenheit im Tokio des 20. Jahrhunderts viel gelernt und werden versuchen, die von den alten Herrschern gemachten Fehlern der Vergangenheit zu vermeiden. Dass sie dabei selbst sich eigene Fehler machen, ist klar. Ich denke Neo Queen ist noch gütiger als die alte Königin und wahrscheinlich auch nicht ganz so pflichtbewusst. Sie weiß, wo sie herkommt und was es bedeutet, ein einfaches Leben zu führen, deswegen denke ich, wird sie niemals realitätsfern sein (so wie Prinzessin damals auf dem Mond). Ich denke, sie wird auf jeden Fall aufopferungsvoller sein und immer versuchen, den Frieden zu wahren. Ich denke nicht, dass sie stolz oder eitel ist und das ist vielleicht auch der größte Unterschied zum vergangenen Silberjahrtausend.
Ich denke auch, dass die beiden noch viel gütiger herrschen als das Mondkönigreich damals, weil sie eben ganz normale Leute sind und auch in ihren Kämpfen Leid gesehen haben. Von Serenity auf dem Mond war vermutlich alles Schlechte abgeschirmt. Dragons Idee zu Chibiusa finde ich auch super, dass passt hervorragend ins Bild!
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Super Sailor Saturn
Super Sailor Saturn
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1892
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   01.08.13 19:57

Jetzt fällt mir aber die Geschichte mit Nehelenia wieder ein: Die wurde ja verbannt weil...wieso eigentlich nochmal, hab ich ur vergessen, aber ich glaub dass war irgendwie weil sie der Prinzessin nichts schönes wünschte, erinnert mich an den Beginn von Dornröschen, mit der ungebetenen 13 Fee (in manchen Versionen Hexe oder so) und weswegen Nehelenia auf Rache sinnte...oder war das nicht, weil sie vielleicht auch gemeint hat, dass sie die Schönste sei, aber alle die Queen als die Schönste empfunden haben? Erinnert mich dann wieder an den Beginn von Schneewitchen. Ka, wie das nochmal war...  
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   02.08.13 12:39

Achja stimmt da war ja noch die Sache mit Nehelenia . Soweit ich mich errinnere war sie doch total Eifersüchtig weil die Tochter der Königin die Thronerbin war und nicht Nehelenia selbst die denn Thron besteigen konnte . Dann hatte sie doch ein Spiegelgefunden und damit traf dann Nehelnia Zirkonia und diese Manipulierte doch Nehelnia dann . Als sie dann die kleine Prinzessin dann sah . hatte sie doch ne Wut im Bauch und sagte dann halt das der Prinzessin was schlimmes passieren würde .Daraufhin kam es dann zum Streit zwischen ihr und Königin Serenity und die verbannte bzw sperrte diese doch in den Schatten des Neumondes oder???

Aber irgendwie tut mir Nehelenia leid . Wenn man bedenkt das sie eigentlich einsam und Allein war und niemals so im Mittelpunkt stand wie die Prinzessin und die Königin . Und nicht den Silberkristall vererbt bekam sondern ihre Schwester und somit schneller altern würde als ihre Ältere Schwester . Die lange noch schön und Jung bleiben würde.


Aber die frage die bleibt .Wie wäre Nehelenia als Königin gewesen wenn die Fakten nicht wehren
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Super Sailor Saturn
Super Sailor Saturn
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1892
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   03.08.13 10:29

Waaaas, Nehelenia war die Schwester von Queen Serenity????   Also entweder erfahre ich das zum ersten mal oder ich habs vergessen...  
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   03.08.13 19:19

 Die Schwester? Nee, ich glaube, das stimmt so nicht oder mein ganzes Leben war eine Lüge!
Es hieß doch immer, dass die Mondkönigin nur ein Kind haben könne und somit konnte die Mutter der Königin (also Usagis Großmutter aufm Mond xD) ja auch nur eine Tochter haben.... Ich denke einfach, dass Nehelenia auf einem anderen Planeten die Prinzessin war und das Mondreich bzw. Serenity, warum auch immer, beneidete.
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Super Sailor Saturn
Super Sailor Saturn
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1892
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   04.08.13 9:47

Sailor Moon schrieb:
 Die Schwester? Nee, ich glaube, das stimmt so nicht oder mein ganzes Leben war eine Lüge!
Es hieß doch immer, dass die Mondkönigin nur ein Kind haben könne und somit konnte die Mutter der Königin (also Usagis Großmutter aufm Mond xD) ja auch nur eine Tochter haben.... Ich denke einfach, dass Nehelenia auf einem anderen Planeten die Prinzessin war und das Mondreich bzw. Serenity, warum auch immer, beneidete.

Naja also garantiert wegen ihrer Schönheit und dass alle auf sie achteten, sie verehrten...Nehelenia war bestimmt grün vor Neid...
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Eternal Sailor Moon
Besitzer des Silberkristalls
Besitzer des Silberkristalls
avatar

Foren-Mitglied seit : 06.11.11
Anzahl der Beiträge : 4289
Weiblich Alter : 32
Ort : Hoher Norden XD

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   04.08.13 11:08

Aber wird nicht auch gesagt, dass sie die Prinzessin des Neumondes war? Also muss sie ja irgendwie auch verwandt sein mit jemanden von dort...
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   04.08.13 14:53

 Na ja, so gesehen müsste sie ja aber das Gegenteil von Serenity sein, denn Neumond ist ja immer dann, wenn er vom Schatten am verbogensten ist... Das heißt vielleicht, dass Nehelenias Königreich im Schatten des Neumondes liegt... muss also nicht unbedingt AUF dem Mond sein.
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   04.08.13 16:39

Also dass Nehelenia die Schwester von Serenity sei, wäre mir jetzt auch neu. Ich denke, sie war einfach aus einem anderen Adelsgeschlecht auf dem Mond, da wird es ja außer Serenitys Familie noch andere gegeben haben. Andererseits weiß ich aber auch nicht so genau, wo dieses "die Mondkönigin kann nur eine Tochter haben" herkommt. Das wird irgendwie ständig zitiert, aber ich weiß gar nicht, ob das konkret so gesagt wird? Mir fällt nur eine Stelle aus dem Anime ein, in dem Setsuna zu den Inners sagt, dass die Mondkönigin, also Usagi, nur eine Tochter hat, und Chibi Chibi deshalb woanders herkommen muss. Vielleicht wird das manchmal anders interpretiert?
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Super Sailor Saturn
Super Sailor Saturn
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1892
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   04.08.13 19:02

Setsuna schrieb:
Also dass Nehelenia die Schwester von Serenity sei, wäre mir jetzt auch neu. Ich denke, sie war einfach aus einem anderen Adelsgeschlecht auf dem Mond, da wird es ja außer Serenitys Familie noch andere gegeben haben. Andererseits weiß ich aber auch nicht so genau, wo dieses "die Mondkönigin kann nur eine Tochter haben" herkommt. Das wird irgendwie ständig zitiert, aber ich weiß gar nicht, ob das konkret so gesagt wird? Mir fällt nur eine Stelle aus dem Anime ein, in dem Setsuna zu den Inners sagt, dass die Mondkönigin, also Usagi, nur eine Tochter hat, und Chibi Chibi deshalb woanders herkommen muss. Vielleicht wird das manchmal anders interpretiert?

aber stimmt, jetzt wo dus sagst, frag ich mich auch, warum das eigentlich so ist, dass die königin immer nur eine Tochter hat...und es gibt ja auch noch diese minigeschichte (in den Short Stories Mangas) mit Kousagi, der 2. Tochter von Usagi...
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Eternal Sailor Moon
Besitzer des Silberkristalls
Besitzer des Silberkristalls
avatar

Foren-Mitglied seit : 06.11.11
Anzahl der Beiträge : 4289
Weiblich Alter : 32
Ort : Hoher Norden XD

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   05.08.13 17:54

Sailor Moon schrieb:
 Na ja, so gesehen müsste sie ja aber das Gegenteil von Serenity sein, denn Neumond ist ja immer dann, wenn er vom Schatten am verbogensten ist... Das heißt vielleicht, dass Nehelenias Königreich im Schatten des Neumondes liegt... muss also nicht unbedingt AUF dem Mond sein.

Okay, das klingt plausibel. Ichd achte nur Mond ist Mond
Nach oben Nach unten
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 29
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   17.09.13 18:47

Das ist schon ein sehr interessantes Thema!
Vor dem Thread hier hatte ich mir über das Thema eigentlich nie wirklich Gedanken gemacht. Ich hatte Queen Serenity auch niemals als Tyrannin gesehen. Ich glaube zwar nicht, dass sie das wirklich war, aber interesssant ist der Gedanke schon.

Meine Meinung zu Princess Serenity ist die, dass ich auch schon glaube, dass sie ein liebes Mädchen, mit einem guten Herzen war.
Aber sie war natürlich schon selbstsüchtig und gedankenlos genug, die
Warnungen ihrer Mutter und der Senshi in den Wind zu schlagen, dass es nur Unglück gibt, wenn die Menschen des Mondes und der Erde sich miteinander verbinden, um sich heimlich mit Endymion zu treffen.
Dem ging es allerdings auch nicht wirklich anders. Auch er missachtete schließlich alle Warnungen und Prophezeiungen. Die Gefühle der beiden zueinander waren stärker und darüber hinaus hatten sie alles um sie herum vergessen.

Andererseits war die Prinzessin ja auch noch sehr jung, jedenfalls wohl mutmaßlich im Anime, im Manga vielleicht auch (wie alt eigentlich genau, weiß das jemand? Vielleicht genauso als wie Usagi, als wir sie am Anfang kennen lernen, 14 Jahre alt also? Oder doch älter? Ich würde sie höchstens mal auf 16 Jahre schätzen. Ist bei Zeichentrickfiguren natürlich nicht immer so einfach.. ;-)), vielleicht einfach zu jung, um zu begreifen, was alles durch ihr Verhalten ausgelöst werden könnte und hatte sich deswegen um die Konsequenzen keine Gedanken gemacht.
Gefühle zu kontrollieren ist natürlich aber auch noch sehr schwer, fast nicht machbar und bei den beiden hatten es ja auch richtig gefunkt. Mei, nicht einfach das Alles....

Sie war schon naiv und gedankenlos. Besonders im Manga gewinne ich jedes mal irgendwie den Eindruck, dass sie den Mond auch am liebsten verlassen würde, um auf der Erde bei ihrem Prinzen zu leben, sie sehnt sich ja die ganze Zeit nach diesem Planeten und seinen Schönheiten. Vielleicht hätte sie das ja letztendlich sogar wirklich gemacht und ihr Volk auf dem Mond ohne Thronfolgerin /
Regentin zurückgelassen, um Endymion zu heiraten und mit ihm in Elysion zu leben? Haltet ihr das für möglich?
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   17.09.13 19:00

Hm, für möglich schon, ja... aber andererseits finde ich es auch egoistisch und ein wenig herzlos, dass man so einem jungen Mädchen wie der Prinzessin so eine Bürde auferlegt und quasi ihr ganzes Lebe vorbestimmt hat... sie MUSS irgendwann Herrscherin sein, niemand hat sie gefragt, ob sie das will (gut, dass ich wohl generell das Problem bei Monarchien etc.).
Ich kann irgendwie alle involvierten Seiten verstehen xD Einfach hatte es da keiner, weder Prinzessin, noch Königin Serenity, auch die Mädchen der anderen Planeten und Endymion nicht. Vielleicht war es letztendlich die einzige Möglichkeit, dass das Reich damals zerstört wurde und die Mädchen auf der Erde einen Neuanfang haben konnten, wenngleich als Sailor Krieger.
Nach oben Nach unten
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 29
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   17.09.13 19:20

Ja, leid kann sie einem da wirklich schon irgendwie tun.
Sie muss später Königin werden, das ist ihre Bestimmung. Wählen darf sie nicht. Genauso ist es ihr vorherbestimmt gewesen, auf dem Mond zu regieren, damit durch den Silberkristall dort der Frieden gewahrt wird.
Hätte sie Geschwister, könnte sie das Zepter vielleicht weiterreichen. Aber dann wären auch wiederrum diese in der Situation.. Es sei denn, einer würde den Job sehr gerne machen.

Das Gleiche blüht ja auch Chibi-Usa. Als Tochter von Serenity und Endymion wird sie eines Tages den Thron übernehmen. Ihr Schicksal ist seit ihrer Geburt ja auch schon vorherbestimmt.

Letztendlich kam es ja auch so, wie es in ihren vorherigen Leben sein sollte. Die Mädchen sowie Mamo hatten zwar ein normales Leben, aber letztendlich wird
Serenity doch Königin werden, Endymion König und die Mädchen ihre Leibgarde. Allerdings dürfen Serenity und Endymion nun zusammen sein und gemeinsam regieren. In dieser Hinsicht dann schon zum Glück das Happy End. :-)
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   17.09.13 20:17

Mistress Jane schrieb:
Andererseits war die Prinzessin ja auch noch sehr jung, jedenfalls wohl mutmaßlich im Anime, im Manga vielleicht auch (wie alt eigentlich genau, weiß das jemand? Vielleicht genauso als wie Usagi, als wir sie am Anfang kennen lernen, 14 Jahre alt also? Oder doch älter? Ich würde sie höchstens mal auf 16 Jahre schätzen. Ist bei Zeichentrickfiguren natürlich nicht immer so einfach.. ;-))
Im Silberjahrtausend hatte sie doch auch so ein durch den Silberkristall verlängertes Leben wie später in Kristalltokyo. Von daher ist es schwer zu sagen, wie alt sie wirklich war - aber ich schätze sie auch eher jung ein.

Im Gegensatz zu Usagi, die da erst hineinwachsen musste, wird Chibi-Usa gerne Königin, glaube ich. Sie will doch immer wie ihre Mutter werden etc.
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 673
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   11.02.16 13:21

Ich denke auch, dass die Königinnen (beide) gute Herrscher waren und dass die Senshi der anderen Kriegerinnen sie freiwillig beschützen. Das mit dem "das Mondkönigreich hat die stärksten Kräfte, also verbünden wir uns!" klingt doch ziemlich plausibel.
Und jetzt verstehe ich auch das mit Chibiusa, das macht Sinn!

Dass Nehelenia Serenitys Schwester ist, habe ich schonmal von anderen Leuten gehört, aber soweit ich weiß, wird das nie gesagt. (Also nur ein Gerücht.) Aber dass sie verwandt sind, könnte schon sein.

Dass mit dem 2. Kind wird eigentlich auch nie gesagt. Aber in dieser "Paralleluniversumsgeschichte" hat sie ja auch noch eine 2. Tochter.

Und noch was zum Silberkristall: Jemand hat oben geschrieben, dass Nehelenia neidisch war, weil sie ohne Silberkristall schneller altern würde. Aber ist es nicht so, dass mit dem Silberkristall alle Bewohner in Silver Millenium lange leben?
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   12.02.16 8:34

Nehelenia ist laut Manga aus einem anderen Adelsgeschlecht auf dem Mond. Also nicht verwandt mit Serenity.
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 673
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   15.04.16 21:38

Ach ja, noch eine Frage: Wie kommt ihr eigentlich darauf, dass die Erde den Mond wegen Serenity angegriffen hat? Ich dachte, das war einfach nur, weil Metallia die Erdenbewohner angestachelt hat, oder eben wegen dieser Überwachungssache. Dass das wegen Serenity und Endymion war, wäre mir neu.
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   15.04.16 23:34

Sailor Cat schrieb:
Ach ja, noch eine Frage: Wie kommt ihr eigentlich darauf, dass die Erde den Mond wegen Serenity angegriffen hat? Ich dachte, das war einfach nur, weil Metallia die Erdenbewohner angestachelt hat, oder eben wegen dieser Überwachungssache. Dass das wegen Serenity und Endymion war, wäre mir neu.

Naja, Serenity wurde halt davor dauernd gewarnt, dass sie nicht zur Erde gehen soll und dass es Schwierigkeiten gibt, wenn sie mit einem Erdenbewohner zusammen ist (diplomatische Probleme?). Und tatsächlich war Beryll dann so eifersüchtig (weil sie selbst in Endymion verliebt war), dass sie den Pakt mit Metallia geschlossen hat. Natürlich ist das nicht Serenitys Schuld, aber einer heutigen Usagi würde das vermutlich auffallen, dass sich da eine feindliche Stimmung bildet und sie würde versuchen, etwas dagegen zu tun, denke ich.
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 673
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   16.04.16 15:59

Ach so, ja, das ergibt Sinn... Danke
Die Erdenbewohner haben aber eigentlich nur angegriffen, weil sie den Silberkristall wollten (und evtl. weil der Mond sie kontrolliert?).
Nach oben Nach unten
Saralein
Minako Aino
Minako Aino
avatar

Foren-Mitglied seit : 03.04.14
Anzahl der Beiträge : 193
Weiblich Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   16.04.16 21:45

Ui, das sind interessante Gedanken.

Ich habe mir darüber auch nie den Kopf zerbrochen, bin aber im Grunde eine große Monarchiegegnerin..

Ich habe mich allerdings schon öfters gefragt, wo die Fairness bleibt, wenn vom kleinsten Stückchen aus, die Größten regiert werden. Nehmen wir mal Jupiter oder Pluto als Beispiel, rein von der Logik her, würden die mit einem Schnippser die Bunny wegfegen können, wenn wir uns die realen Verhältnisse anschauen würden. Allerdings geht es ja darum, dass sie die Stärkste ist auch weil sie am meisten Lieben kann oder so.

Ich denke, dass Königin und Tochter beide ziemlich selbstsüchtig waren und es auch gar nicht anders gekonnt hätten.
Nach oben Nach unten
http://forum-der-esoterik.forum-aktiv.com/
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend   02.05.16 11:08

Saralein schrieb:
Ich habe mir darüber auch nie den Kopf zerbrochen, bin aber im Grunde eine große Monarchiegegnerin..

Wie das zusammenpasst, dass in Kristalltokio alle so glücklich etc. sind, aber wieder die Monarchie eingeführt wird, habe ich mich auch schon gefragt. Vielleicht ist die Neo Queen eher repräsentativ? Oder da ging es halt ein wenig mit dem Märchenmotiv durch...
Nach oben Nach unten
 
Die Gesinnung von Königin und Prinzessin Serenity im Silberjahrtausend
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon Forum SMF :: Diskussionsforum :: Die Charaktere-
Gehe zu: