Sailor Moon Forum SMF

Sailor Moon Forum: Die Community für Fans.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Chibiusas Schwärmerei für Mamoru

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7578
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   08.08.15 10:01

Chibiusas Schwärmereien für Mamoru sind teilweise schon sehr stark. Auch, nachdem sie weiß, dass das ihr zukünftiger Vater ist (als ob man das nicht eh sehen würde). Die Eifersuchtsszenen mit Usako sind legendär. Und Black Lady küsst Endymion.

Was denkt ihr, ist da los? Elektra-Komplex? Nur kindliche Begeisterung für ihren Papa, die das Phantom eben pervertiert hat? Oder hängt es vielleicht irgendwie damit zusammen, dass Chibiusa (zumindest im Manga und Crystal) nicht richtig altert und mehrere hundert Jahre alt, aber in einem Kinderkörper ist?
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   08.08.15 10:25

Ich glaube, es ist von allem etwas, ehrlich gesagt  Und ich denke, Naoko hat es mit Absicht ein wenig offen gelassen...
Auf jeden Fall liebt sie ihren Vater aufrichtig wie ein Kind... gleichzeitig schwärmt sie schon ein wenig für ihn (kleine Mädchen sagen ja oft so was wie "wenn ich groß bin, heirate ich Papa"), aber eher, weil er für sie das Idealbild darstellt... Ich denke aber, dass mit dem Einfluss der bösen Mächte, also als Black Lady, dass da schon auch eine sexuelle Komponente reinkommt, aber eben nur, weil Phantom es pervertiert hat. Oder hat er nur etwas zutage gefördert, was finster in ihr schon immer da war? Dann hätte sie wirklich einen krassen Elektra-Komplex xD
Nach oben Nach unten
Kitty
inaktiver Ehrenuser
inaktiver Ehrenuser
avatar

Foren-Mitglied seit : 18.04.15
Anzahl der Beiträge : 259
Weiblich Alter : 32

BeitragThema: Re: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   09.08.15 11:15

Ich sehe das wie Sailor Moon. Besser könnte ich es nicht ausdrücken^^
Nach oben Nach unten
MiKmO
Eternal Sailor Jupiter
Eternal Sailor Jupiter
avatar

Foren-Mitglied seit : 30.12.09
Anzahl der Beiträge : 2214
Weiblich Alter : 28
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   09.08.15 12:52

Ich bin für Elektra-Komplex.....
Ich meine..... Auch nach der Black Lady Sachen ist sie Mamoru hinterher. Aber zu ihrem echten Mamoru Vater ist die Respektvoll und wie eine Tochter.
Ich glaube der ist nicht so bewusst - oder verdrängt das der Jüngere Mamoru einfach iwann ihr Daddy wird.

Zu jüngeren Usagi pflegt sie auch einen anderen Beziehung als zur Neo Queen.
Nach oben Nach unten
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 30
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Re: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   26.12.15 11:21

Ich frage mich ja immer wieder, ob Serenity und Endymion in der Zukunft in Chibi-Usas Augen so viel anders sind als Usagi und Mamoru?
Eben weil Chibi-Usa sie teils so unterschiedlich behandelt. Sie spricht von ihren Eltern im 30. Jahrhundert meistens sehr respektvoll. Eben immer, wie großartig und elegant Neo Queen Serenity z.B ist und dass sie gar nicht glauben kann, dass Usagi einmal genau diese Königin und ihre Mutter sein wird.
Auf der anderen Seite legt sie dann aber auch mal los und erzählt, dass das Ganze wohl doch nicht so verwunderlich ist ("Meine Mama in der Zukunft kann auch nur verbrannte Kekse backen" usw). Und als sie Dr. Tomoe das erste mal trifft, freut sie sich für Hotaru, dass diese wieder bei ihrem Vater ist, läuft aber nach dieser Begegnung auch traurig wieder zu den Tsukinos und denkt noch, dass sie ihren Papa sehr vermisst. Obwohl sie eigentlich nur zu Mamoru laufen müsste, wenn sie ihn sehen möchte, aber da liegt vielleicht einfach der Knackpunkt: Er ist einfach (noch) nicht ihr Vater. Klar, er wird es irgendwann mal sein, aber das ist das Interessante, Chibi-Usa sieht Mamoru und Usagi irgendwie eher als Schwester und besten Freund  /großen Bruder an.

Mamoru war ja von Anfang an für sie da, als sie aus der Zukunft floh, um ihre Mutter zu retten. Während die anderen ihr manchmal misstrauten, war Mamoru sehr oft auf Chibi-Usas Seite und munterte sie auf. Er erinnerte sie ja schon damals sehr an den Vater, der er einmal sein wird (das wird im Anime und Manga erwähnt, wenn ich mich richtig erinnere. Sie sagt ja z.B auch, dass es bei ihm genauso "warm wie bei Papa" ist). Bei Mamoru fallen ihr also keine so großen Unterschiede wie bei Usagi auf, aber trotzdem ist der Mamoru aus dem 20. Jahrhundert für sie eben irgendwo doch eine andere Person.
Ich glaube zwar nicht, dass sein Charakter sich großartig verändert hat, denn es gibt genug Anzeichen dafür, auch aus den Erzählungen von Chibi-Usa heraus, dass er noch sehr viel Ähnlichkeit mit dem Mamoru aus dem 20. Jahrhundert hat, er ist eben nur erwachsener geworden und vielleicht auch teilweise etwas lockerer, bzw scheint Neo Queen Serenity (die auch immer noch einiges von der 20. Jahrhundert-Usagi in sich stecken hat) schon auf ihn abgefärbt zu haben. Beide wohl jeweils doch schon auf den anderen. Nach so vielen gemensamen Jahren wohl nicht weiter verwunderlich.

Besonders Usagi ist als Königin und Mutter natürlich im Laufe der Zeit gereift. Auch wenn sie manchmal noch schusselig sein mag, ist der Unterschied zu ihrem 14-jährigen Ich natürlich groß. Chibi-Usa würde es bestimmt nicht wagen in dem Ton mit ihr zu reden, oder einen Streit vom Zaun zu brechen, wie sie es oftmals mit Usagi macht. Und Neo Queen Serenity würde auch bestimmt nicht zurückkeifen, wie Usagi es tun würde. Die Beziehung der zwei zueinander ist in beiden Jahrhunderten einfach ganz anders und das muss auch für Chibi-Usa sehr verwirrend sein.
Sie lernt ihre Eltern ja nun als Teenager, bzw jungen Erwachsenen kennen und sucht vor allen Dingen bei Mamoru Schutz und Geborgenheit.
Im Manga weiß sie, dass Mamoru einmal ihr Vater sein wird, ob sie das auch im Anime anfangs weiß, wird nie so richtig erwähnt. Dort ist das Ganze eh etwas seltsam (Chibi-Usa ist darüber informiert, dass Usagi den Silberkristall besitzt, aber nicht, dass diese auch gleichzeitig Sailor Moon ist und Mamoru Tuxedo Kamen).

Es ist schwierig..... ich könnte mir gut vorstellen, dass Chibi-Usa mit Mamoru einfach viele positive Gefühle verbindet, da er für sie eben anfangs immer da war, als sie im 20. Jahrhundert landete, Chibi-Usa auch vor den anderen Senshi verteidigte und sie ihm gleich am meisten vertrauen konnte. Es ist vielleicht so ein Gefühl der Geborgenheit, verbunden mit Schwärmerei für diese Art "großen Bruder", bzw Vater. Wie Moon ja schon schrieb, viele kleine Mädchen himmeln ihren Vater geradezu an und möchten ihn mal heiraten.
Vielleicht war King Endymion für seine Tochter ja auf ähnliche Weise da, als sie von den anderen Kindern gemobbt wurde, weil sie keinen Halbmond auf ihrer Stirn hat und keine magischen Fähigkeiten (bisher) besitzt.
Da sie im Manga auch ein ewiges Kind, bis zu ihrem Erwachen ist, steckt sie einfach in diesen kindlichen Gefühlen fest. Da ist eben ihr Papa, der ihr beisteht, der sie beschützt und aufmuntert, wenn es ihr schlecht geht und zu dem sie aufsieht. Dann sieht sie noch, wie ihre Eltern miteinander umgehen und wie glücklich sie sind. Genau das möchte sie eines Tages auch haben. Eine erwachsene, elegante Frau sein, mit einem zuverlässigen, liebevollen Partner an ihrer Seite.
Chibi-Usa meint ja selbst auch, dass sie einmal so einen Mann haben möchte, wie ihren Vater. Zu Mamoru sagt sie im Manga "Mamo-chan, du bist mein Traumprinz!"  Er ist für sie wohl das Idealbild eines Partners, aber auch Vaters.

Das muss sehr verwirrend sein. Also ein bisschen Elektra-Komplex schwingt da vielleicht schon mit drinnen, das könnte ich mir jedenfalls gut vorstellen, aber das wird es wohl nicht ausschließlich sein.
Interessant ist es auf alle Fälle, denn auch in späteren Kapiteln des Mangas und Folgen des Animes, taucht dieses Thema immer wieder auf. Wenn Chibi-Usa im Super S-Arc zu einer erwachsenen Frau wird, meint sie ja auch, dass, egal wie sehr sie Mamo-chan liebt, er trotzdem in der Zukunft ihr Vater sein wird. Und in der Super S-Folge, in der sie das Bock-Springen üben muss, springt sie das Foto von Mamoru an, wackelt ganz seltsam mit dem Hintern und schiebt sein Foto dann schuldbewusst unters Kopfkissen, als Pegasus auftaucht.    ^ ^*

Ich fand dieses Vernarrtheit in Mamoru aber im Manga schon immer extremer, als im Anime. Denn dort küsst Black Lady ihren zukünftigen Vater ja wirklich, während es im alten Anime nur eine Illusion ist. Also es kommt eindeutig etwas sexuelles mit ins Spiel, nicht nur eine kindliche, verklärende Bewunderung für den Vater.
Ob nun wirklich ernsthafter Elektra-Komplex, oder Manipulation von Wiseman... ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es eine Mischung aus beiden ist... und Chibi-Usas verwirrter Seele, denn wenn man schon seit über 900 Jahren in einem Kinderkörper gefangen ist und sich nicht weiterentwickeln darf, ist es bestimmt kein Wunder, wenn es irgenwann zu so einem "Zusammenbruch", bzw vermeintlichen "Freiheitsschlag" kommt. Und als das passierte, wollte sie vielleicht einfach alles haben, was ihr bisher nicht möglich war: Auch so einen Mann an ihrer Seite, wie ihre Mutter es hatte und jemanden, den sie absolut vertrauen konnte. Da sie als Idealbild immer ihren Vater ansah und auch nur ihn als Mann in ihrem Leben wirklich kannte, war das eben Mamoru. Dass das ihr zukünftiger Vater war und sie sterben würde, wenn sie Usagi umbringt, war ihr in dem Moment vielleicht auch einfach nicht bewusst, oder schlichtweg, durch Wisemans Manipulationen, egal. Mamoru war eben derjenige, der ihr diese ganzen positiven Gefühle, nach denen sie immer irgendwo suchte, vermittelte, und den sie nun "besitzen" wollte.
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   30.12.15 12:19

Was?? Ich will diese Szene auch sehen, hat jemand einen Link zufällig??? 



Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7578
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   30.12.15 12:35

Mistress Jane schrieb:
Und in der Super S-Folge, in der sie das Bock-Springen üben muss, springt sie das Foto von Mamoru an, wackelt ganz seltsam mit dem Hintern und schiebt sein Foto dann schuldbewusst unters Kopfkissen, als Pegasus auftaucht. ^ ^*
Daran erinnere ich mich gerade gar nicht. Also an das Foto schon, aber nicht an den Rest...


Das ist diese Folge hier: http://www.sailormoon.xyz/sailor-moon-super-s-episode-155
Anfangen tut das bei 9:15 und die eigentliche Szene, die Jane erwähnt hat, ist bei 11:23. lol


Zuletzt von Setsuna am 08.01.16 23:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Chibiusas Schwärmerei für Mamoru   30.12.15 19:37

Okay, bisschen seltsam ist das schon  
Nach oben Nach unten
 
Chibiusas Schwärmerei für Mamoru
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon Forum SMF :: Diskussionsforum :: Die Charaktere-
Gehe zu: