Sailor Moon Forum SMF

Sailor Moon Forum: Die Community für Fans.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   17.10.15 21:11

Nachdem ja nun die Death Busters-Fortsetzung von Crystal angekündigt wurde: Was erhofft ihr euch für die nächste Staffel?
Was gefällt euch bisher gut, was schlecht und denkt ihr, dass es sich in der neuen Staffel noch verändern kann?

Ich muss sagen, es gab gerade am Anfang einiges, was nicht so gut gemacht wurde: Animationsfehler, wenig ausgearbeitete Charaktere, seltsame Situationen wie eine brennende Sailor Mars, der keiner helfen will... Die Verwandlungen sehen unpassend aus und vor allem die von Moon finde ich misslungen und deutlich schlechter als früher.
Trotzdem: Letztendlich hat es sich deutlich gebessert und hat einige Momente endlich gut und dem Manga entsprechend umgesetzt wie den Zeitstop   . Gerade in den letzten Folgen gefiel mir das Aussehen der Charaktere viel besser und so langsam bekommen sie auch wieder Farbe. Ich fand es z.B. schade, dass Usagi so wenig quirlig war (und auch gar nicht so gutherzig... dachte immer nur an sich und ihren Mamoru?) und die anderen sehr wenig "Profilzeit" bekommen haben. Und dann war der erste Ark auch sehr abrupt am Ende. Fairerweise muss man sagen, dass eben auch in der Mangavorlage der erste Ark recht schnell abgearbeitet wird. Da habe ich Hoffnung, dass das noch besser wird. Gerade die Darstellung von Pluto war super in Crystal, da hat der alte Anime was verschlafen. Vielleicht werden sogar die Kurzgeschichten wie "Casablanca Memory" umgesetzt, die nochmal extra Hintergrund für die Charaktere geben?

Nahe am Manga ist der neue Anime ja nun (auch wenn es einige Abweichungen gab. Im Manga tötet z.B. Venus Beryll mit dem Schwert, das fand ich Mist, dass ihr diese Szene in Crystal genommen wurde). Deshalb habe ich große Hoffnungen an den Death Busters Ark: Hotaru als Cyborg, der Dark Dome Close usw. Überhaupt ist das mein Lieblingsark und ich freue mich wahnsinnig darauf, die Outers und die eher düstere Stimmung der dritten Staffel wiederzusehen!
Nach oben Nach unten
Usagi
Bunny Tsukino
Bunny Tsukino
avatar

Foren-Mitglied seit : 23.09.10
Anzahl der Beiträge : 89
Weiblich Alter : 31
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   17.10.15 21:18

Also was ich am allermeisten erhoffe ist, dass sie die Monster (wie hießen die nochmal?) nicht verharmlosen, sondern wie im Manga wiedergeben. Bei der allerersten Folge war ich ziemlich von dem Youma enttäuscht. Im 90er Anime und im Manga sah sie ziemlich schaurig aus, aber in Crystal wie eine Witzfigur.
Im 90er Anime fand ich ab der S Staffel die Monster einfach nur lächerlich und sie wurden immer schlimmer. Deshalb dürfen die das in Crystal nicht vergeigen! xD
Ich hoffe generell, dass sie die düstere Stimmung wie im Manga beibehalten und nicht alles verharmlosen.

Allgemein finde ich Crystal sehr toll und ich werde mir auch weiterhin jede Folge anschauen, aber ich muss leider auch sagen, dass mir da irgendwie der Bezug zu den Charakteren fehlt, wie es bei dem alten Anime der Fall war. Vielleicht liegt das auch daran, dass die ganzen Fillerfolgen weg fallen und alles etwas schneller über die Bühne läuft.
Nach oben Nach unten
http://senshi-akademie.forumieren.com/
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   17.10.15 21:24

Da bin ich total eurer Meinung!
Ich hoffe auch, dass der Zeichenstil so toll bleibt, wie am Ende der 2. Staffel und dass die Verwandlungen einigermaßen cool aussehen. (Die von Sailor Moon fand ich auch nicht so gut.)
Den Charme vom 90er Anime vermisse ich bei Crystal auch, aber das ist eben die Originalstory. Und ich mag beide. Es gefällt mir, dass es mal etwas düsterer ist und Sailor Moon nicht mehr als Kinderserie angesehen wird. (Was sie ohnehin eigentlich nie war.)
Staffel 3 war auch immer meine Lieblingsstaffel. Ich fand es nur etwas schade, dass es die tragischen "Talisman-Szenen" im Manga nicht gab und der Gral und die Talismane eigentlich eher unwichtig waren. Aber ich freue mich sehr auf die 3. Staffel Crystal und bin schon sehr gespannt, was uns erwarten wird.
Nach oben Nach unten
Usagi
Bunny Tsukino
Bunny Tsukino
avatar

Foren-Mitglied seit : 23.09.10
Anzahl der Beiträge : 89
Weiblich Alter : 31
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   17.10.15 21:28

Stimmt Cat, jetzt wo du es mit den Verwandlungen ansprichst fällt mir noch etwas ein:
Ich hoffe, das es mal eine neue Verwandlungsszene gibt. Das hatten die bisher ja immer ziemlich einfach gehalten. Einfach eine andere Brosche und anderer HG und fertig ist die neue Verwandlung....
Nach oben Nach unten
http://senshi-akademie.forumieren.com/
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   17.10.15 21:32

Ah, ganz vergessen: Ich bin BEGEISTERT davon, dass es endlich keine Tagesmonster mehr gibt!

@Cat: Das hier?



Oh ja, das finde ich auch so tragisch und werde es vermissen... Eine meiner liebsten Szenen.
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   17.10.15 22:13

Ja, dass es eine neue und bessere Verwandlungsszene gibt, hoffe ich auch!
Und ja, genau die Stelle meine ich. Das ist wirklich eine der besten Szenen...
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Eternal Sailor Moon
Eternal Sailor Moon
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1905
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   18.10.15 23:54

Also da es sich hier auch um meine lieblingstaffel handelt, hoffe, dass sie so gut wie möglich umgesetzt ist (also nah am Manga, aber besser gezeichnet, als manche Crystal Folgen, vllt auch ein ganz neues Opening wär schön und ich hoff, dass nicht nur die Verwandlungen besser werden (ohne 3D), sondern vorallem auf die mit dem Gral bin ich gespannt....weil wenn sie das mit der Gral-Kraft irgendwie verhauen, weil sie die Animation oder den Stil scheiße machen, dann.....ne, das werde ich dann nicht tolerieren)
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   19.10.15 11:58

Da die meisten schon das genannt haben, was ich auch sagen wollte, werde ich das nicht nochmal wiederholen, ich denke, da sind wir uns alle einig xD


Ich hoffe auf eine Saturn-Verwandlung!


Und:
Ich hoffe, dass die Beziehung zwischen Neptun und Uranus endlich mal ordentlich dargestellt und nicht halb weggeleugnet oder zensiert wird.. also das man sie schon offen als Liebespaar auch darstellt, was sie ja nun wirklich sind! Ich meine damit jetzt nicht unendlich lange Kussszenen oder dass die ganze 3. Staffel eine Haruka-Michiru-Love-Staffel sein soll xD Aber man kann ja auf selbstverständlich Weise darstellen, dass sie eben zusammengehören und das anscheinend nicht nur als Sailor-Duo, sondern auch auf einer romantischen Ebene.   Im alten Anime hat ja Michiru nur einmal gesagt, dass Haruka nicht ihre Freundin, sondern weitaus mehr ist... 
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   19.10.15 18:00

Ohne 3D wäre schön, aber ist wohl leider nicht sehr wahrscheinlich...
Bei Haruka und Michiru fehlt bislang eindeutig ein Kuss. Aber eigentlich finde ich, der alte Anime hat da nichts kaschiert, was im Manga deutlicher gewesen wäre. Gibt ja schon ein paar recht eindeutige Szenen. So Sprüche wie "Kannst du nicht zärtlicher sein? - Mach ich, wenn wir zuhause sind", Szenen wie die, als sie sich auflösen und sich noch einmal berühren wollen usw. Nur in der deutschen Fassung wurde teilweise falsch übersetzt (und noch echt harmlos im Vergleich zu anderen Fassungen teilweise, die deutsche ist ja ungeschnitten und es gibt keine seltsamen Cousinen), aber das kann man ja eigentlich nicht dem alten Anime vorwerfen. Generell nehme ich aber immer gerne mehr Haruka x Michiru, insofern schließe ich mich da mal an.
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   20.10.15 16:37

Ich glaube schon, dass sie Haruka und Michiru als richtiges Paar darstellen werden. Eine Kussszene wäre natürlich auch nicht verkehrt. Aber ich nehme an, dass man sich weiterhin ziemlich genau an die Mangavorlage halten wird. Ich bin wie schon gesagt gespannt auf Uranus' Tuxedo Mask Kostüm. xD
Oh ja, und ein neues Intro fände ich auch toll! Oder zumindest ein neues Ending.
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Eternal Sailor Moon
Eternal Sailor Moon
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1905
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   20.10.15 20:38

Ja, eine Saturn Verwandlung!!! Danke Moon, hab ich schon ganz vergessen, obwohl Saturn meine Lieblibgskriegerin ist... (aber zurzeit beschäftige ich mich eigentlich so gut wie fast gar nicht mehr mit Sailor Moon, kein Wunder, dass ich nicht daran gedacht hab). Ne richtige offzielle Verwandlung (und zwar nicht so ein aus irgendeinem alten Game) wär super...und ja, dass die beiden nun deutlich als Paar zu erkennen sind...nun wie Setsuna gesagt hat, wurde im alten Anime ja nicht sooo wirklich was davon vertuscht...aber sehr wohl wiederum von der deutschen Syncro...weil in den 90ern war ja Homosexualität und alles weitere im deutschsprachigen Raum noch vollkommen tabu...hat sich erst ab den 00er jahren angefangen zu ändern..nun wie auch immer, das wissen wir eh alle, es wird sicher das Pärchen Haruka X Michiru sicher diesmal auch wieder als Pärchen dargestellt ganz klar....und ich will wirklich gern ein neues Opening...ein ganz neuer Song muss nicht unbedingt sein, aber auf jeden Fall ein ganz anderes Video (weil das von der 2 war so ca. wie das aus der 1., nur von den Charakteren etwas anders, aber so das Muster der einzelnen Szenen gleich...will ich nicht ein drittes Mal sehen!) Aber ein ganz neuer Song wäre an sich auch nicht schlecht...more Music!!!
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   22.10.15 18:00

Wo du das mit der Musik ansprichst... Ich fänds auch toll, wenn man in der Serie mal außer dem Opening und Ending ein gesungenes Lied hören würde! (Z.b. während eines Kampfes.) Das war im alten Anime immer so episch!
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Eternal Sailor Moon
Eternal Sailor Moon
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1905
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   24.10.15 23:59

Sailor Cat schrieb:
Wo du das mit der Musik ansprichst... Ich fänds auch toll, wenn man in der Serie mal außer dem Opening und Ending ein gesungenes Lied hören würde! (Z.b. während eines Kampfes.) Das war im alten Anime immer so episch!
Ja stimmt, das kam im alten Anime ja schon am Ende der ersten Staffel vor, beim Endkampf. Schade, dass das bis jetzt kein einizges mal gekommen ist...hm...da bekomm ich ein bisschen Eindruck, dass Toei in den neuen Anime doch etwas weniger Liebe oder Herzblut eingebaut hat, wie im alten und das fänd ich schon sehr schade, wenn das wirklich der fall ist...vllt wollen sie nur noch mit dem titel irgendwie noch mehr Geld verdienen, weil der Titel ja beliebt wie eh und je ist...
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
saturn_glitter
Sailor Mars
Sailor Mars
avatar

Foren-Mitglied seit : 16.07.12
Anzahl der Beiträge : 630
Weiblich Alter : 31
Ort : München

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   05.11.15 18:01

Ich hoffe, dass die 3. Staffel überhaupt online verfügbar sein wird. Laut der Facebook-Seite von Sailor Moon German ist wohl (erst mal?) nur eine TV-Ausstrahlung geplant. Oh je...
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   06.11.15 15:08

Ich denke aber, die werden schon noch genügend Leute aufzeichnen und online stellen, oder?  
Nach oben Nach unten
saturn_glitter
Sailor Mars
Sailor Mars
avatar

Foren-Mitglied seit : 16.07.12
Anzahl der Beiträge : 630
Weiblich Alter : 31
Ort : München

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   06.11.15 16:25

Sailor Moon schrieb:
Ich denke aber, die werden schon noch genügend Leute aufzeichnen und online stellen, oder?  

ja, hoffentlich (mit zumindest engl. Untertiteln)...
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   07.11.15 7:31

Ich denke auch, dass es da genügend Fansub-Gruppen gibt, auch auf deutsch.
Aber interessant, dass sie jetzt auf "nur TV" wechseln wollen, erst hieß es doch, wohl aus Kostengründen, "Erstausstrahlung nur Web"...
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   07.11.15 17:42

Ich hoffe auch, dass Staffel 3 offiziell im Web ausgestrahlt wird. Aber falls nicht, wird es bestimmt irgendwr fansubben. Schade wäre es natürlich trotzdem...
Nach oben Nach unten
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 30
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   18.11.15 17:18

Hach.... Sailor Moon Crystal...
Ich tue es mir mit der Serie irgendwie noch (?) schwer.
Ich hatte immer auf eine Umsetzung des Mangas -originalgetreu- gehofft, aber es gab schon so ein paar Sachen, die mich persönlich dann letztendlich doch gestört haben:

Die Animationsfehler, der stark schwankende Zeichenstil (ja, ich weiß, der 90er Anime hatte auch diverse Fehler und starke Schwankungen in der Zeichenqualität, aber mit den heutigen Möglichkeiten und der weiterentwickelten Trick-Technik hatte ich ehrlich gesagt mehr erwartet), das teilweise lieblose Charakterdesign (wer sind diese Mädchen? Man lernt in Crystal fast keine von ihnen wirklich kennen. Es wird fast nie auf sie eingegangen, alles dreht sich nur um Usagi), die Änderungen zum Original (diese Liebelei zwischen den Senshi und Generälen, die für ca zwei Episoden vorkam und dann eh keinen der Charas mehr interessiert hatte, dass Venus *ihr* Moment zugunsten -wieder einmal- von Usagi genommen wurde = Vernichtung Beryls usw) und letztendlich auch die Darstellung von Usagi stellenweise selbst.
Setsuna hatte es ja oben schon geschrieben, dem stimme ich zu.

Überhaupt habe ich nicht wirklich den Eindruck, dass die Mädchen in Crystal wirklich befreundet sind. Sie wirken leider generell auch so blass (vielleicht würde es schon Sinn machen, die Kurzgeschichten in die neue Serie auch mit einzubeziehen, da man die Mädels hier zumindest besser kennenlernt. Mit Casablanca Story wäre das im Dark Kingdom-Arc ja schon möglich gewesen).
Dass Sailor Mars im Black Moon Arc in Flammen stand und drohte zu verbrennen, schien ihre "Freundinnen" ebenfalls nicht wirklich zu interessieren. Also man merkt schon,  ich kaufe Crystal die große Freundschaftsnummer nicht wirklich ab, da eben so wenig Zusammenhalt von den Mädchen und Interesse aneinander gezeigt wird (bisher). Außerdem scheinen die Senshi bedeutend schwächer zu sein als im Manga. Da zeigen ihre Angriffe deutlich mehr Wirkung (jede von ihnen beförderte einen General ins Jenseits,  was allerdings bekanntermaßen zu Gunsten der Senshi/Generäle-Lovestory, auf die nie genau eingegangen wurde, weichen musste).

Dass so viel von der Freundschaft zwischen den Senshi und dem Charakterdesign der anderen Charas (außer Sailor Moon) auf der Strecke bleibt, ist für mich ein großes Manko.
Klar, im alten Anime ging es hauptsächlich um die Freundschaft der Senshi, im Manga um Usagis und Mamorus Liebe (und ich selbst bin ein Miracle-Romance-Fan), aber die anderen Kriegerinnen, neben Sailor Moon, sollten doch auch eine Rolle spielen.
Leider hat man eben viele Alltagssituationen, oder auch ein paar rare Slapstick-Momente aus dem Manga, zur Auflockerung, rausgenommen. Ich finde es schade, da man hier einfach mehr von den Ansichten und Charaktereigenschaften der Mädels mitbekommt. Ungeschlagen in Sachen Sailor-Freundschaft ist für mich allerdings sowieso der 90er Anime. Da dachte man wirklich fast schon, man würde die Charaktere "kennen" und konnte sich auch ganz gut vorstellen, wie sie auf diese, oder jene Situation reagieren könnten. In Crystal ist mir das einfach nur oft ein Rätsel.

So, aber nun erst mal genug der Kritik, es gibt nämlich auch Sachen, die mir ganz gut gefallen haben.
Allen Voran Pluto. Ihre Darstellung finde ich (so sehr mich die von Mercury, Mars, Jupiter und Venus auch schmerzt) echt gelungen. Endlich hat sie ihren großen Moment im Black Moon Arc und es wird viel mehr auf ihre Gefühle, als einsame Wächterin des Tores und ihren Wunsch, wenigstens einmal an der Seite der anderen zu kämpfen, eingegangen.
Ich hoffe sehr, dass es so weiter geht, denn die Darstellung von ihrem Charakter ist im alten Anime definitiv auf der Strecke geblieben.

Als Mamoru-Fan finde ich es natürlich sehr schön, dass er endlich die Aufmerksamkeit bekommt, die ihm von Manga wegen die ganze Zeit schon zustand.
Er kann endlich effektiv mit den anderen kämpfen und es werden innigere, schlicht mitunter andere Seiten von seiner und Usagis Beziehung gezeigt.
Ich freue mich auf mehr Mamoru, bzw Usagi-Mamoru-Szenen.

An sich finde ich es sehr schön, dass Toei sich dieses mal zum Großteil an die Vorlage hält, ich persönlich würde mir aber eine etwas liebevollere Umsetzung teilweise wünschen.

Die japanischen Synchronsprecher sind alle toll und der Soundtrack ist ebenfalls schön!

Gespannt bin ich in der neuen Staffel (ja, ich werde sie mir auch bestimmt weiterhin anschauen, denn es ist nun einmal Sailor Moon und es gibt ja durchaus auch Aspekte, die mir gefallen und ich hoffe immer noch darauf, doch noch warm mit dem Ganzen zu werden) auf die weitere Darstellung Plutos und Mamorus, auf die Einführung von Haruka, Michiru und Hotaru natürlich (vor allen Dingen Saturn - Yeah!!!) und wie das alles weiterhin umgesetzt wird.
Ich hoffe ehrlich gesagt auf eine Besserung der Zeichenqualität, des "Erzählflusses", weniger Animationsfehler (zumindest doch bitte unauffällger, Fehler passieren zwar zwangsläufig mal, aber hier springt es oft einen so offenkundig ins Auge) und Verfeinerungen in der Charakterdarstellung.

Ja, das sind soweit meine Ansichten dazu. Es sind alles nur meine rein persönlichen Empfindungen.
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   18.11.15 19:41

Mistress Jane schrieb:
Überhaupt habe ich nicht wirklich den Eindruck, dass die Mädchen in Crystal wirklich befreundet sind. Sie wirken leider generell auch so blass (vielleicht würde es schon Sinn machen, die Kurzgeschichten in die neue Serie auch mit einzubeziehen, da man die Mädels hier zumindest besser kennenlernt. Mit Casablanca Story wäre das im Dark Kingdom-Arc ja schon möglich gewesen).
Dass Sailor Mars im Black Moon Arc in Flammen stand und drohte zu verbrennen, schien ihre "Freundinnen" ebenfalls nicht wirklich zu interessieren. Also man merkt schon,  ich kaufe Crystal die große Freundschaftsnummer nicht wirklich ab, da eben so wenig Zusammenhalt von den Mädchen und Interesse aneinander gezeigt wird (bisher). Außerdem scheinen die Senshi bedeutend schwächer zu sein als im Manga. Da zeigen ihre Angriffe deutlich mehr Wirkung (jede von ihnen beförderte einen General ins Jenseits,  was allerdings bekanntermaßen zu Gunsten der Senshi/Generäle-Lovestory, auf die nie genau eingegangen wurde, weichen musste).

Dass so viel von der Freundschaft zwischen den Senshi und dem Charakterdesign der anderen Charas (außer Sailor Moon) auf der Strecke bleibt, ist für mich ein großes Manko.

Ja, das hat mich auch am meisten gestört! Ich hoffe wirklich, dass das noch besser wird, nachdem sie Pluto ja schön charakterisiert haben.


Mistress Jane schrieb:
Leider hat man eben viele Alltagssituationen, oder auch ein paar rare Slapstick-Momente aus dem Manga, zur Auflockerung, rausgenommen.

Finde ich ebenfalls schade. Ich frage mich, warum sie gerade die lustigen Szenen aus dem Manga weggelassen haben, wo der ja sowieso schon nicht so aufgedreht wie der alte Anime ist. Z.B. ruiniert Minako mit dem Schwert ja gleich mal den teuren Marmorfußboden in Amis Wohnanlage.
Nach oben Nach unten
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 30
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   18.11.15 22:49

Setsuna schrieb:

Ja, das hat mich auch am meisten gestört! Ich hoffe wirklich, dass das noch besser wird, nachdem sie Pluto ja schön charakterisiert haben.

Ich hoffe mit!
Gerade bei Pluto und auch Chibi-Usa finde ich die Crystal-Darstellung gut gelungen, bei den anderen denke ich, ist eher noch (viel) Luft nach oben.

Setsuna schrieb:

Finde ich ebenfalls schade. Ich frage mich, warum sie gerade die lustigen Szenen aus dem Manga weggelassen haben, wo der ja sowieso schon nicht so aufgedreht wie der alte Anime ist. Z.B. ruiniert Minako mit dem Schwert ja gleich mal den teuren Marmorfußboden in Amis Wohnanlage.

Genau an die Szene musste ich auch denken!
Ich hätte diese Stellen gerne animiert gesehen. Allein schon, wie da alle peinlich berührt waren, nachdem Minako den Boden zerkratzt hatte und Ami nur meinte: "Ach, das macht doch nichts!"
Oder als sie einen der Diamantringe von Amis Mutter zerstört hatten und Ami daraufhin wieder sagte: "Ach, das macht nichts, meine Mutter hat so viele, die fliegen hier eh alle nur rum!" (Oha!)
Kam zumindest das mit den Diamantringen in Crystal vor? Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern....

Ach, ich hoffe einfach, dass man von dieser angeblich großen Verbundenheit und Freundschaft in Zukunft viel mehr sieht und spürt!
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   18.11.15 23:08

Nee, da reagieren die anderen nur geschockt auf den zerstörten Ring und Ami sagt "keine Sorge, ich habe erwartet, dass das passiert".
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   21.11.15 12:25

Stimmt, die Freundschaft zwischen den Mädels kommt in Crystal echt zu kurz. Es gab zwar einige Folgen, in denen es um die Inners ging, aber irgendwie... Die Freundschaft zwischen ihnen kam nicht so wirklich rüber.
Dazu fällt mir gerade die Stelle ein, in der die Inners alle besiegt wurden und Usagi unternimmt nichts. Aber als Luna angegriffen wird, flippt sie vollkommen aus! Es ist echt toll, dass mehr auf die Freundschaft zwischen Luna und Usagi eingegangen wird, aber die Freundschaften zwischen Usagi und den anderen sollte keinesfalls darunter leiden!
Irgendwer hatte es schonmal angesprochen, aber mir hat auch Usagis "Großherzigkeit" etwas gefehlt. Im Anime war genau das der Grund, warum ich Usagi so mochte, aber in Crystal kommt das nicht so wirklich rüber.
Das Ganze (bis auf die Animation) ist aber nicht unbedingt die Schuld der Crystal-Produzenten, sondern das war im Manga ja auch nicht recht viel anders.

Plutos Rolle finde ich auch super und auch, dass Chibiusa weniger nervig war und man sie besser verstanden hat.
Ich persönlich freue mich auf die 3. Staffel und hoffe, die Produzenten geben sich nun mehr Mühe.
Nach oben Nach unten
Mondhase
Chibiusa
Chibiusa
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.11.15
Anzahl der Beiträge : 64
Weiblich Alter : 32
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   24.11.15 1:28

Ist vielleicht etwas blöd,aber ich freue mich schon auf die knisternde Stimmung zwischen Usagi\Haruka und Mamoru/Michiru

Ob Uranus,Moon wohl küsst? So wie im Manga?


Zuletzt von Setsuna am 29.11.15 14:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Doppelposts zusammengeführt)
Nach oben Nach unten
MamoChan
Naru Osaka
Naru Osaka
avatar

Foren-Mitglied seit : 15.11.15
Anzahl der Beiträge : 14
Männlich

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   29.11.15 17:34

Ich bin sehr begeistert von Sailor Moon Crystal. Im Grunde ist es so ziemlich genau das, was ich mir schon seit Jahren erhoffte. Ja, hier und dort wurden die übrigen Senshis ein wenig vernachlässigt, aber zum einen haben sie doch hin und wieder ihre Momente, wie zum Beispiel Makoto in der EPisode mit dem Oberschüler oder ihrer Entführung in der zweiten Staffel, und außerdem ist es mir eh nicht so wichtig, da mein Interesse hauptsächlich nur Usagi und Mamoru gilt. Und diesbezüglich kann ich mich absolut nicht beschweren. Beide wurden hier wunderbar dargestellt.

Ok, es wäre schon schön gewesen, wenn man den übrigen Senshis etwas mehr AUfmerksamkeit gewidmet hätte. Beispielsweise wurde nun einiges an Zeit aufgewendet um ein Happy End zwischen den Senshis und den Generälen anzudeuten, und was passiert? Metalliahustet einma und die Generäle sind futsch. Warum macht man sich dann die Mühe sie bis dahin überleben zu lassen? Warum bekommen sie so ein dämliches Ende? Wenn MEtallia sie so einfach umbringen kann, was hält sie davon ab diesen Todesstrahl einfach 10 Meter weiter vorne nochmal zu verschießen um die Senshis zu grillen? Und wenn sie schon dabei ist, wieso grillt sie Sailor Moon nicht auf dieselbe Weise?

Was mir absolut nicht gefallen hatte, waren die Verwandlungsszenen mit den Gummi-Armen. Im alten Anime waren gerade die Verwandlungen immer schön und ein Highlight. Bei Sailor Moon Crystal fehlte dieser Wow-Effekt einfach. Für die dritte Staffel erhoffe ich mir da einfach eine Änderung.

Und ein weiterer großer Kritikpunkt ist die Musik. Im alten Anime war gerade der Score eines DER Höhepunkte schlechthin. Takanori Arisawa hatte den Anime geprägt und mit seiner Musik dazu beigetrage, dass er so besonders wurde. Ich würde sogar sagen, dass der Soundtrack eines der wichtigsten Elemente war, weshalb der Anime mich so in seinen Bann gezogen hatte.
Die neue Musik ist...zweckdienlich. So wie ein Hans Zimmer-Soundtrack. Brauchbar aber nichts Herausragendes. HIer wünsche ich mir wieder etwas Besseres.

Mondhase schrieb:
Ist vielleicht etwas blöd,aber ich freue mich schon auf die knisternde Stimmung zwischen Usagi\Haruka und Mamoru/Michiru

Ob Uranus,Moon wohl küsst? So wie im Manga?
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   29.11.15 18:03

@MamoChan : Ein Hans Zimmer Soundtrack soll nichts Besonderes sein? Ich sag nur Fluch der Karibik...
Ich fand die Musik in Crystal schon sehr cool, nur leider ist sie viel zu sehr in den Hintergrund gerückt worden und hat nicht solche "Ohrwurmqualitäten" wie früher. Aber wenn man sich den Soundtrack so anhört, klingt das doch richtig toll! (Z.b. Mars' Thema oder "Die letzte Schlacht" fand ich richtig geil und die Verwandlungsmusik auch, obwohl die alte natürlich besser war.)
Aber in allen anderen Punkten stimmte ich dir größtenteils zu.
Nach oben Nach unten
MamoChan
Naru Osaka
Naru Osaka
avatar

Foren-Mitglied seit : 15.11.15
Anzahl der Beiträge : 14
Männlich

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   29.11.15 21:52

Sailor Cat schrieb:
@MamoChan : Ein Hans Zimmer Soundtrack soll nichts Besonderes sein? Ich sag nur Fluch der Karibik...

Ja, Hans Zimmer hat auch gute Soundtracks geschrieben, und "Fluch der Karibik 3" gehört mit Sicherheit dazu. Er scheint sogar besonders in Animationsfilmen zu glänzen, abergegen die Kompositionen eines Jerry Goldsmith, Basil Poledouris oder John Williams sehen seine Soundtracks einfach blaß aus. Besonders in letzter Zeit mit Filmen wie Batman, Interstellar oder Lone Ranger fällt auf, wie einfach die Stücke gestrickt sind. Zweckdienlich halt. Besser machen es meiner Meinung nach aufstrebende Komponisten wie Alexandre Desplat oder Michael Giacchino.
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   30.11.15 14:56





Ich will nur kurz meinen Senf zu Hans Zimmer abgeben:
Ich denke, ich weiß, was MamoChan damit meint.. Hans Zimmer ist sicherlich ein toller Komponist und anfangs waren diese epischen und fast schon erfurchteinflößenden Kompositionen auch neu und alles.. Aber inzwischen ist es inflationär geworden! Jeder noch so dämliche Film macht dieses Geräusch nach, was so typisch war (z.B. bei Inception - dieses mächtige "dööööööm döööööm" bei jedem Mist xD). Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine...
Und der Soundtrack von Inception, so toll er ist, erinnert mich sehr stark an den von Sunshine... 
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Eternal Sailor Moon
Eternal Sailor Moon
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1905
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   11.12.15 16:18


Zudem ist der "Kung Fu Panda" Soundtrack von ihm unschlagbar! Das ist genial diese perfekte Mischung von europäischer Kunstmusik und chinesischen Musikelementen (auch Instrumenten).
In der Hinsicht (und auch Fluch der Karibik und weitere) ist er einer meiner Lieblingsfilmmusik Komponisten. Hab bis jetzt nur gute Musik von ihm gehört.
Aber das mal beiseite, ich kenn nicht alle seine Soundtracks und Geschmäcker sind auch verschieden.

Das mit der Musik in Crystal fand ich auch etwas doof, dass so gut wie keine Abwechslung gibt, sondern Track X für 1000 verschiedene Situationen verwendet wird und Track Y für 1000 weitere und das wars im Prinzip...
Und die komischen Sachen im Anime...also die "Unwichtigkeit" der Freundinnen...ist schon auch schade, aber in Manga kommt dies doch auch etwas mehr vor find ich...im Manga ist das wirklich eher ausgeglichener (Usagi ist am Boden zerstört, als erst Mercury und dann auch noch Mars entführt werden und immer so weiter und sie wird immer verzweifelter. Im Schloss in der Zukunft sucht sie dann auch nach ihren Freundinnen). Und die lustigen Sachen haben in Crystal auch ziemlich gefehlt (andere haben sie dafür eingebaut, aber leider wenige).
Was ich allg. an Crystal so angenehm find, ist nicht diese kindische, nervige Usagi (sowie unmögliche Rei und Chibiusa, die sind im Manga weitgehend normal), sondern dass alles ziemlich erwachsen ist, wie im Manga (Ich mag Erwachsen, das ist immer angenehm).
Ob ich mir die DVDs kauf, kommt auf den Preis an (bei der 90er Serie hab ich noch keine einzige Box gekauft, weils mir einfach zu teuer ist!), eventuell wenn der 3 teil "Infinity" übersetzt wird, aber kommts dann auch darauf an, wie mal der Teil ansich wird und auf den Preis dann...
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 30
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   12.12.15 11:59

Ja, ich hatte auch den Eindruck, dass  die Mädels im Manga Usagi doch schon wichtiger sind, als in Crystal. Zwar gehört dem 90er-Anime (meiner Meinung nach) die schönste Darstellung der Freundschaft zwischen den Inners, aber zumindest im Manga habe ich doch mehr den Eindruck, dass Usagi sich Gedanken um ihre Freundinnen macht und sie vermisst. Da ist sie wirklich verzweifelter und muss immer wieder an die entführten Mädels denken.  Wenn man das nun mit der Folge aus dem 90er-Anime vergleicht, in der Rubeus ihre Freundinnen entführt, liegt auch für mich hier klar wieder der Original-Anime vorne. Usagi ist in der Episode ja völlig außer sich, total verzweifelt, aber auch mutig und  riskiert Kopf und Kragen, um ihre Freundinnen wiederzubekommen. Sie macht sich solche Sorgen um die Mädels, dass sie die feindliche Basis sofort stürmt, ohne groß nachzudenken. So ist Anime-Usa eben. In Crystal dauert ihre Trauer (für mich, im Vergleich zum Anime/Manga) ca gefühlte drei-vier Minuten  um die jeweilig entführte Freundin an und danach ist das größte Problem, das sie beschäftigt wieder, ob die kleine  Chibi-Usa wohl hinter ihrem Mamo-chan her ist. Und er womöglich hinter ihr?.. Jaaaaaa....  Gut, man muss zugeben, dass es im Manga ähnlich abläuft. Auch da fand ich es schon immer etwas seltsam, dass Usagi Chibi-Usa, ein ca 6-7 Jahre alt wirkendes Kind als echte Konkurenz sieht und sich ernsthafte Gedanken macht, ob Chibi-Usa ihr Mamoru ausspannt.... Aber im Manga hatte ich irgendwie immer noch den Eindruck, dass in den Momenten ihre Selbstzweifel und die Trauer um die Mädchen mitspielen. Sie fällt nach den Entführungen schon in ein tiefes Loch und vielleicht ist sie in dieser depressiven Phase einfach so verzweifelt und unsicher, dass sie sich das mit Chibi-Usa zusammen fantasiert. Ich bin zwar kein Fan dieser Einversuchtsattacken von Manga-Usagi,  aber so könnte ich mir das ganz gut erklären. Ja, meiner Meinung nach kommt ihre Verzweiflung also wirklich besser rüber, als in Crystal. Man merkt einfach, dass sie durch den Wind ist. Zwar steht die Sache Chibi-Usa/Mamoru auch da hoch im Kurs, aber ihre Gedanken sind für mich -im Manga- einfach viel mehr bei ihren Gefährtinnen, als in Crystal. Dort habe ich den Eindruck, dass es ihr die meiste Zeit einfach nur um sich selbst und ihren Mamo-chan geht. Hauptsächlich nur Mamo-chan.

Im Anime empfand ich die Liebe zu Mamoru und die Freundschaft zu ihren Mädels dagegen immer doch recht "gesund" ausgeglichen. Ich meine, klar, das sind jeweils andere Formen der Liebe,  Sie liebt Mamoru natürlich auf andere Weise, als beispielsweise Rei, aber diese engen Beziehungen waren für Usagi alle wichtig, für jeden Einzelne(n) von ihnen wäre sie durchs Feuer gegangen.

Im Manga liegt der Fokus zwar hauptsächlich auf ihrer Liebe zu Mamoru, und er ist für sie sehr wichtig, zu Anfang sogar bestimmt DIE wichtigste Person überhaupt (Stichwort Suizid), dass im Manga weniger auf die Sailor-Freundschaft eingegangen wird, finde ich pers. schade, aber die Mädels liegen Usagi ebenfalls doch schon am Herzen und werden es von Act zu Act immer mehr.

In Crystal habe ich bisher nur den Eindruck, dass es Usagi hauptsächlich um sich selbst und Mamoru vor allem, geht. Klar, Crystal wird ja fortgesetzt, ich hoffe wie gesagt einfach, dass man in Freundschafts-Dingen mehr die Kurve kriegt.

Cat hatte es ja oben schon geschrieben, dass die Freundschaft zwischen Luna und ihr mehr gezeigt wird, ist schön,  aber genau diese Stelle hatte mich auch stutzig gemacht. Wie Cat schon schreibt: Bei Luna flippt sie fast aus und wenn ihre Freundinnen "zerschmettert" auf dem Boden liegen ein gefühltes "Na ja.... was soll's" (überspitzt gesagt). Also hier hapert es einfach noch.

Mir fällt da auch die Szene ein, die für mich die gesamte bisherige Serie anhand einer Szene beschreibt:
Und zwar, wenn Neo Queen Serenity erwacht. Das erste was sie macht, ist schnurstracks an den leblosen Körpern der Inners vorbeizulaufen, ohne sie  anscheinend wirklich zu regestrieren, oder mal zu schauen, ob es ihnen gut geht. Stattdessen läuft sie gleich zu Endymion, um nur ihn zu erwecken. Zugegeben, der Erweckungs-Kuss ist natürlich schön romantisch,  doch es ist irgendwo schade, was die Darstellung der Freundschaft angeht.

Also, wie gesagt, meiner Meinung nach gibt es da noch einiges an Luft nach oben. Klar sind einige Sachen so wie im Manga, aber die Kurzgeschichten mit in den Crystal-Storyverlauf reinzunehmen, wäre echt keine schlechte Idee gewesen, da man dort die anderen Mädels, abseits von Usagi, besser kennenlernt und jede Inner-Senshi eine eigene Story hat. Man könnte ihre Charaktereigenschaften in Crystal auch einfach mehr ausarbeiten.

Zu den Generälen noch kurz:
Ich finde es nach wie vor schwachsinnig. Ich weiß, die Idee dazu war mal ein Grundgedanke von Naoko Takeuchi, aber das Ganze wurde einfach nicht sorgfältig durchdacht. Wir haben kein Hintergrundwissen, warum die Pärchen sich gebildet haben, was sie aneinander gereizt hat usw. Das einzige, das wir wissen ist, dass die Senshi und Generäle sich mal auf einer Blumenwiese gegenüber standen (lol) und Venus verkündet hat "Wir haben uns doch mal geliebt!" Das ist so ziemlich alles.... kurz danach sind die Generäle trotzdem tot (war ja voll sinnvoll, sie so lange überleben zu lassen, um sie dann eh gleich anhand einer Szene dahinzuraffen) und die in ihrem vorherigen Leben ach so verliebten Mädels scheinen bereits im zweiten Act vergessen zu haben, dass es diese große, romantischen Gefühle und diese ganze Tragik jemals gab. Zumindest wird keiner der Generäle bisher nach der Folge, in der sie getötet wurden, jemals wieder von einem der Mädchen erwähnt.
Man hätte diese Nebenstory einfach viel besser, feinfühliger und mit mehr Interesse/Ideen ausschmücken müssen. In der Form, wie es nun aber passierte, ist es (für mich) einfach nur lieblos hingeklatscht.
Dass sie mächtige Metallia in dem Moment nicht auch die Senshi umgebracht hat, wo sie gerade schon die Generäle aus dem Weg geräumt hatte, macht keinen Sinn, aber nun ja.... diese ganze Szene ist einfach generell nicht meins. Und die Generäle/Senshi-Sache, wie man sieht.

---------------------------------

Ich finde Hans Zimmers Musik klasse! Sie gefällt mir (meistens) doch sehr gut. Ganz besonders der "König der Löwen" Soundtrack und "Gladiator". Den von "Inception" und "Dark Knigh" fand ich beispielsweise ebenfalls großartig. Diese Power in den schnelleren Stücken, oder das langsamere, melancholische "Time" z.B im Film "Inception".
Ich höre seine Soundtracks sehr gerne.
Allerdings kenne ich auch nicht alle, aber witzigerweise ist es bei einigen Filmen, in denen der Soundtrack mir sehr gefällt, später dann so, dass ich im Abspann "Score by Hans Zimmer" oder so lese.  :-) Aber meistens denke ich mir vorher eh schon "Wow, tolle Musik! Bestimmt wieder Hans Zimmer! Es klingt danach!" Also ja, einen Wiedererkennungswert hat seine Musik in gewisser Weise schon. Man erkennt doch den Stil. Aber das finde ich absolut nicht nervig,  oder langweilig. Manche Stücke ähneln sich schon teilweise mal etwas stärker, aber ich finde, er hat doch schon recht unterschiedliche Stücke komponiert und passt sich dem jeweiligen Genre gut an. Seine Musik mag zwar "Mainstream" sein, aber ob nun ein powergeladenes Stück, oder sehr feinfühliges. Ich finde, er hat das einfach drauf. Allerdings ist mir der letzte bekannte Soundtrack von ihm die "Dark Knight"-Triologie. Da hatte ich zugegebenermaßen schon das Gefühl, es könnte auch vom "Inception"-Soundtrack stammen. Aber ich bin gespannt,was er sich in Zukunft noch so einfallen lassen wird! Ich freu mich jedenfalls darauf!
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   15.12.15 10:39

So, jetzt endlich mal weg von Hans Zimmer xD
(niemand hat ja gesagt, dass er ein schlechter Komponist ist, ich habe nur gesagt, dass SEHR viele andere Filmkomponisten seinen Stil nachahmen und nun überall diese Inception-Geräusche verwenden, woran man ja sieht, dass Zimmer einen Trend gesetzt hat). xD


Haha, Jane, ich musste wirklich lachen, wie du das mit der Blumenwiese gesagt hast *rofl*
Aber ja, das haben sie wirklich nur lieblos hingeschludert. Ich hatte irgendwie das Gefühl, die haben das NUR reingebracht, weil viele Fans es sich schon immer gewünscht haben und die wollten sie damit schnell abspeisen... schade drum. Entweder ganz oder gar nicht.


Und das ist ein interessanter Gedanke, den du da mit Usagi im Manga geäußert hast.. also dass bei der ganzen Eifersuchtssache einfach diese traurigen und depressiven Gedanken mitschwingen, denn den Eindruck hatte ich auch! Dass sie gar nicht unbedingt wirklich wegen Chibiusa irgendwie sauer oder eifersüchtig war, sondern in ihrer Trauer und Verzweiflung wirklich ALLES negativ gesehen hat. Denn die Manga-Usagi ist ja in der Tat manchmal richtig melancholisch, was man von der Anime-Usagi gar nicht so kennt. Von daher finde ich es dort auch irgendwie nachvollziehbar und authentisch, denn jeder, der schon mal eine depressive Phase hatte, weiß, dass man da wirklich gar nix Positives mehr finden kann!
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Eternal Sailor Moon
Eternal Sailor Moon
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1905
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   15.12.15 13:59

Ja aber im Crystal Anime ist sie ja nur kurz traurig, als die Mädchen entführt werden und das war's dann auch schon wieder...
Also entweder ist sie im Anime einfach gefasster deswegen oder ka...keine Ahnung, was sich die Planer bei der Reaktion gedacht haben...
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   15.12.15 21:27

Jane schrieb:
Zu den Generälen noch kurz:
Ich finde es nach wie vor schwachsinnig. Ich weiß, die Idee dazu war mal ein Grundgedanke von Naoko Takeuchi,

Ist das denn überhaupt so? Außer dem Artbookbild kam das nur im Fall von Kunzite und Venus vor (in Sailor V).
Nach oben Nach unten
SailorDragon
Eternal Sailor Moon
Eternal Sailor Moon
avatar

Foren-Mitglied seit : 05.11.10
Anzahl der Beiträge : 1905
Weiblich Alter : 23
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   14.03.16 11:11

Der Trailer!
Ich find den super! Viel schöner gezeichnet alles diesmal, vorallem Neptune, Uranus und Hotaru sind gut geworden. Aber ich freu mich auch irrsinnig auf die Hexen. (Eine kurze Szene sieht man mit Kaorinite, sieht schon gut aus) und freu mich wieder auf die "geschichtliche Richtigkeit" (also Storyboard nach dem Manga) und bin echt gespannt, wie Hotaru so sein wird, ob sie das darstellen werden mit ihr als Cyborg (im Manga sieht man das kurz).
https://www.youtube.com/watch?v=7z5EKYcjOVM

Aber laut SMG wird es diesmal auf den japanischen TV-Sendern laufen...
Ob und wie ausländische Sailor Moon Fans in den Genuss kommen können die kommende Staffel legal zu genießen, steht leider noch nicht fest.
Hm, ich hoffe, wir bekommen es auch wieder zu sehen und nicht nur über das blöde Animaxx oder überteurenden Kaze DVDs
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/user/MagicalDragon8?feature=mhsn
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 678
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   14.03.16 21:46

Hier nochmal ein Link zum Trailer, weil das andere Video nicht geht:



Ich finde auch, es sieht echt schön aus! Zumindest schöner als auf den Bildern. xD Ich bin gespannt!
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7623
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   15.03.16 21:04

Ich bin auch sehr gespannt darauf, wie die Beziehung zwischen Michiru und Haruka dargestellt werden wird. Im Video sieht es ja so aus, als hätten sie dann auch mal ihre zärtlichen Momente.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte   

Nach oben Nach unten
 
Résumé nach zwei Staffeln und Erwartungen an die angekündigte dritte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon Forum SMF :: Diskussionsforum :: Sailor Moon Crystal (2014)-
Gehe zu: