Sailor Moon Forum SMF

Sailor Moon Forum: Die Community für Fans.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   26.12.15 13:00

---> Ich habe das mal aus dem anderen Thread abgetrennt. <---


Hm, Jane... mir ist schon ein paar Mal aufgefallen, dass wir die Neo Queen unterschiedlich wahrzunehmen scheinen und finde das sehr interessant: Du scheinst diese Erzählungen von verbrannten Keksen und geschwänzten Staatsbesuchen sehr im Vordergrund zu sehen, eben die Gemeinsamkeiten zur alten Usagi. Auf mich wirkte die Neo Queen dagegen immer ziemlich... hm, "kalt" ist wohl zu stark, aber schon sehr unnahbar und ohne das gewinnende, herzliche Wesen von Usagi. Ich fand sie derart anders als Usagi, dass ich mich schon oft gefragt habe, ob vielleicht die Serenity-Persönlichkeit aus dem Silberjahrtausend wieder in den Vordergrund getreten ist...


Zuletzt von Setsuna am 08.01.16 23:46 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 29
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   08.01.16 11:40

Hmmm..... ja, da hast du wohl recht, Setsuna. Ich sehe diese Erzählungen von verbrannten Keksen und co  irgendwie wirklich immer weit im Vordergrund. Ich erwähne es auch ziemlich oft, fällt mir da gerade auf.
Ich versuche mal genauer zu erklären, wie ich die Neo Queen sehe:

Ich denke schon grundsätzlich, ähnlich wie du, dass die Serenity aus dem Silberjahrtausend wieder ein Stück mehr in Usagi erwacht sein könnte, als sie zu Neo Queen Serenity wurde und den Thron bestieg.
Ich denke auch, dass das auf Mamoru möglicherweise zutraf, als er König wurde. Ein Teil von Endymion wird in dem Fall bestimmt in ihm ebenfalls wieder mehr erwacht sein. Gleiches wird eventuell auch für die Sailor Senshi gelten.
Aber ich denke nicht, dass die Charaktereigenschaften von Serenity und Endymion die Charaktereigenschaften von Usagi und Mamoru gänzlich "vertrieben" haben und es nicht mehr Usagi und Mamoru sind, die in ihren Körpern stecken, sondern  nur noch Serenity und Endymion, die -da nun quasi ein neues "Silberreich", eine Verbindung aus Silver Millenium und Elysion, erschaffen wurde- vielleicht vollends erwachen konnte (weil der Fluch aus der Vergangenheit eventuell somit endlich gebrochen werden konnte, oder vielleicht auch, weil Usagi in dem Moment, als sie zur Neo Queen wurde, ihre volle Macht entfaltete und Serenity sich nun vollends befreien konnte ).

Ich glaube also schon, dass in Neo Queen Serenity  mehr Serenity als Usagi stecken könnte, aber die Serenity aus dem Silberjahrtausend hat Usagi nicht ganz verdrängt. Sie sind vielleicht entgültig zu einer Person "verschmolzen" und deswegen benimmt sich die Neo Queen auch manchmal noch so, wie wir es von Usagi kennen.
Weil sie es eben immer noch ist. Sie wird nie mehr bestimmt einfach nur die Silver Millenium-Serenity sein, sondern auch Usagi, die Person, als die sie wiedergeboren wurde, mit all ihren Erinnerungen, die sie geprägt haben.

Mein zweiter Tipp wäre, dass Neo Queen Serenity einfach immer noch zum großen Teil  "nur" Usagi ist. Allerdings eine erwachsene, durch ihre Erfahrungen und Kämpfe gereifte Usagi.
Vielleicht erwachte Serenity ja gar nicht einmal erneut in ihr, sondern diese Mischung aus Anmutigkeit und Schusseligkeit (jedenfalls soviel wir von der Neo Queen wissen) ist einfach die erwachsene Version von Usagi.
Ich denke, das könnte ebenfalls ganz gut sein, denn selbst als Princess Serenity in Usagi erwachte war es ja so, dass Usagi immer noch sie selbst blieb.Nach ihrem Erwachen war sie auch weiterhin noch faul, verfressen, schusselig, eine Heulboje und eben einfach die liebenswerte Usagi, die wir kennen. Sie wurde nicht Schlag auf Schlag zur anmutigen, reifen Prinzessin, kaum dass in ihr Serenity erwachte. Allerdings, das muss ich zugeben, kommt sie einen stellenweise etwas mutiger vor, sobald sie sich in Serenity verwandelt, aber auch da hatte ich immer den Eindruck, dass das Usagi, und nicht Serenity ist. Gleiches gilt für ihre Verwandlung in Sailor Moon.

"Sailor Moon" ist ja auch eine Geschichte übers Erwachsenwerden. Die Mädels werden im Laufe der Zeit reifer und machen ihre Erfahrungen. Ganz besonders fällt das ja bei Usagi auf. Zwischen ihr in der 5. Staffel und der Usagi zu Beginn der 1. Staffel besteht wirklich ein deutlicher Unterschied. Aber es stimmt, bis zur Neo Queen ist es wirklich noch einmal ein größerer Sprung.

Ich kann verstehen, warum NQS auf viele irgendwie unnahbar wirkt. Sie  erscheint im Vergleich zur aufgedrehten, lebhaften Usagi recht distanziert und geradezu ruhig. Hier scheint mehr Serenity, als Usagi rauszukommen. Aber ich denke, wie schon oben beschrieben, dass sie nie mehr einfach nur "ganz" Serenity aus dem Silberjahrtausend sein wird. Usagi ist nun ein Teil von ihr, bzw Usagi ist auf gewisse Weise zu Serenity geworden. Die schusselige, kleine Usagi wird immer irgendwo in Serenity stecken, die wird sie nicht mehr los!
Ich persönlich halte die Neo Queen allerdings für eine gütige Herrscherin. Ich denke, sie ist ein genauso großzügiger, empathischer und verzeihender Mensch, wie sie es früher, als Usagi, war.  


Was ich allerdings schon etwas seltsam finde (vielleicht weiß ja jemand eine mögliche Antwort darauf):
In einem ihrer Briefe aus der Zukunft schreibt NQS Usagi persönlich  ein paar Zeilen und bittet sie, doch mehr zu lernen. In der Original-Version spricht sie Usagi in dem Brief mit "Usagi-sama" an, was ja eine sehr, sehr respektvolle Anrede ist und auch eine gewisse Distanz anzeigt, oder? Warum wählt sie diese förmliche, unglaublich respektvolle Anrede für ihr vergangenes Ich? Soll das vielleicht doch schon eine gewisse Distanz zeigen, oder wollte NQS einfach bewusst übertreiben? Ich kann mich da z.B an eine Szene in Super S erinnern, in der Usagi sich auf rituell japanische Art vor Ikuku wirft und "verehrte Mutter, Ihr seid wieder da", oder so säuselt. Also auch etwas, das sie normalerweise nie in der Form sagt. Und in Super S sagt sie auch zu Mamoru am Telefon einmal, als der sauer ist, dass die Leitung die ganze Zeit belegt war "Wir freuen uns auf Ihre werte Wiederkehr!" (oder etwas in diese Richtung, ich kann mich an die genauen Untertitel leider gerade nicht erinnern). --> ich beziehe mich hier auf die deutschen Untertitel.
Also was könnte dahinter stecken? Verspürt NQS selbst doch eine gewisse Distanz zur Usagi aus dem 20. Jahrhundert, oder ist das einfach nur ein kleiner Spleen von ihr?

So, das war es erst einmal. Sorry für OT. Denkt ihr, es lohnt sich eventuell ein eigener Thread zu dem Thema?

Liebe Grüße!
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   09.01.16 0:25

Deine erste Version klingt gut in meinen Ohren. "Endgültig verschmolzen" - ja, so könnte es sein. Vielleicht hat sie all ihre Erinnerungen aus dem Silberjahrtausend wieder, aber natürlich auch die von Usagi? Und da sie eigentlich eh ein und dieselbe Seele sind, ist die Neo Queen vielleicht einfach sowohl Usagi als auch Serenity. So könnte ich mir das gut vorstellen. Und bei Mamoru / Endymion ist es vielleicht ähnlich... Das würde dann schon ein wenig erklären, warum Chibiusa in Mamoru und Usagi so wenig ihre Eltern sieht. Sie verändern sich durch das Erwachen sehr stark... nicht in dem Sinne, dass sie von den alten Persönlichkeiten überschrieben werden, sondern eben so ein "Erwachen"... Dass das "nur" die erwachsene Usagi sein soll, kann ich mir fast nicht vorstellen...

Das mit dem Brief ist schon seltsam... da weiß ich erstmal keine Erklärung dazu.

Aber allgemein ist das ja sehr interessant mit den früheren Ichs / Kriegerseelen der Senshis: Bei den Inners hatte ich immer den Eindruck, dass die mehr oder weniger ihre Senshiform SIND. Es gibt ein paar wenige Szenen, in denen sich z.B. Ami mit Guardian Sailor Mercury unterhält, aber das wirkt auf mich wie ein Selbstgespräch. Bei Usagi / Serenity finde ich den Unterschied viel stärker! Vielleicht liegt es zum Teil daran, dass der Wechsel von schusselig zu anmutig und entschlossen auffällt oder im Anime an ihrem Stimmungsumschwung, was Mamoru angeht. Das trägt ja dazu bei, dass viele Mamoru oder die Beziehung zwischen den beiden nicht mögen und unterstellen, dass nur Serenity Mamoru/Endymion liebt und Usagi selbst nie mit ihm zusammen gekommen wäre (ich seh das ja anders und finde, dass man z.B. in der Babysitterfolge sieht, dass die beiden sich auch so näher gekommen wären...). Das ist im Manga flüssiger, da ist Usagi nicht gar so schusselig und es knistert schon früh zwischen ihr und Mamoru. Ganz krass finde ich es aber im Fall von Saturn, aber wie eine Diskussion mit Saralein gezeigt hat, kann man auch da verschiedener Meinung sein:

Setsuna schrieb:
Naja, die Outers sind eben generell ernster und düsterer angelegt und gerade bei Saturn ist es ja so, dass Hotaru und Saturn schon ziemlich deutlich zwei verschiedene Personen / Seelen sind. Wenn ich da zum Beispiel an die Animeszene in der 5. Staffel denke, in der Saturn Hotaru die altern Erinnerungen wiedergibt... das unterscheidet sich schon von den anderen, die viel mehr ihr früheres Ich sind.

Saralein schrieb:
Lustig, dass du das bei Saturn so siehst;  

Ich finde nämlich, sie ähnelt auch als Hotaru Saturn sehr stark. Sie ist oft sehr abweisend; wie Saturn. Sie ist wie Saturn eig. nur bedingt stark und auch nachdem sie Miss.9 besiegt hat, kein Kraftprotzen und als Saturn ist ihre "normale" Kraft nicht so stark, aber Hotaru und Saturn können gewaltige Kräfte freisetzen. Hotaru ist vom Menschlichem her extrem stark und von Saturn glaub ich, müssen wir erst gar nicht mal reden; ich mein, einen Planeten zu spalten, können wir schon als stark sein gelten lassen./b]

Also es stimmt natürlich, dass Hotaru Charakterzüge von Saturn hat. Sie ist so ernst wie sonst wohl kein Kind in dem Alter (in Stars allerdings auch erst nach ihrem Erwachen) und wie die anderen Outers dazu entschlossen, für ihre Mission alles zu opfern. Aber z.B. gegen Ende der dritten Staffel ist es Hotaru die Saturn erweckt, danach handelt aber nur noch Saturn. Sie ist schlagartig ganz anders, weiß genau, was sie tun muss und sagt sogar so etwas wie "ich bin nicht länger Hotaru Tomoe"...

Hm, jetzt, wo ich das so schreibe, fällt mir ein, dass ich schonmal in einer Crystal- oder Mangabesprechung davon geschrieben habe. Ah ja, hier: http://sailormoon.forumieren.com/t2501-sailor-moon-manga-act-9
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 673
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   09.01.16 14:52

Ja, ich könnte mir auch vorstellen, dass Neo Queen eine Mischung aus Usagi und Serenity ist. Oder aber einfach eine erwachsene Form von Usagi. Serenity ist ja ihre Mutter und es könnte sein, dass diese Gene sich bei ihr erst später durchsetzen, wenn sie ihre alten Erinnerungen widerhat und selbst zur Queen wird. (Meintet ihr vorher eigentlich Queen oder Princess Serenity? XD)
Ich könnte mir auch vorstellen, dass es bei Chibiusa so sein wird. Als Kind ist sie ja auch eher frech und aufgedreht, aber ich glaube, wenn sie irgendwann selbst zur Königin wird, wird sie auch so ähnlich sein wie Neo Queen.

Bei dem Brief denke ich, schreibt sie das vielleicht einfach, weil sie es als Königin so gewohnt ist, denn sie muss bestimmt oft formelle Briefe schreiben. Aber komisch ist es schon... Denn Usagi ist normalerweise ja auch nicht so. Bei ihren Freundinnen hat sie auch schon ganz früh mit dem "-chan" angefangen, obwohl sie sich noch gar nicht lange kannten.
Mir kommt es auch vor, als wäre Neo Queen etwas distanzierter, vielleicht liegt es auch wirklich daran.

Ich glaube auch, dass die Senshi in ihrer Kriegerform charakterlich etwas anders sind, als in ihrer zivilen Form. Ami ist zum Beispiel normalerweise ja eher ruhig und hält sich raus, aber als Merkur ist sie die Strategin und gibt den anderen "Anweisungen", was der beste Plan wäre. Ich denke, dass sie in Kriegerform mehr ihr "wahres Ich" zeigen.
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   10.01.16 21:06

Also das mit dem Brief... ich meine, wann ist Kristalltokio? Im 30. Jahrhundert? Das sind 1000 Jahre oder so?
Ich stelle mir vor, wenn ich mich selbst treffe, wo ich 6 Jahre alt bin... dann würde ich mich behandeln wie ein Kind, und wahrscheinlich sogar wie ein halbwegs Fremdes, da ich mich damit gar nicht mehr selbst identifizieren kann...
So und nun stellt euch mal vor, ich schreibt eurem Ich, welches ihr vor 1000 Jahren wart und was dazwischen alles passiert ist xD Ich glaube, ihr habt euch dann schon SEHR verändert und seht dieses Ich nicht mehr unbedingt als das Gleiche, was ihr jetzt seid, an. Daher vielleicht einfach die Anrede, als wäre es eine andere Person (was es ja auch irgendwie ist nach so langer Zeit).
Nach oben Nach unten
Setsuna
Forendesign & Code
Forendesign & Code
avatar

Foren-Mitglied seit : 22.02.10
Anzahl der Beiträge : 7404
Weiblich Alter : 32
Ort : Tor von Raum und Zeit

BeitragThema: Re: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   09.02.16 21:45

Hmm, ja, das kann schon sein... 1000 Jahre sind einfach so wahnsinnig lange. Das hat vermutlich Auswirkungen auf die Psyche, die wir uns nicht so richtig vorstellen können. An wie viel aus dem 20. Jahrhundert erinnert sie sich überhaupt noch? Wenn sie mit der normalen menschlichen Rate Dinge vergisst, kennt sie ihr früheres Ich vielleicht gar nicht mehr so richtig? Das könnte schon auch der Grund sein, warum sie so anders wirkt als Usagi: Sie ist im Herzen noch die alte, aber durch ihre Erfahrungen ist sie doch nicht mehr das "normale Mädchen" von früher.
Ansonsten muss der Silberkristall neben dem langen Leben wohl auch ein verbessertes Erinnerungsvermögen mit sich bringen.
Nach oben Nach unten
Sailor Moon
Admina
Admina
avatar

Foren-Mitglied seit : 17.10.09
Anzahl der Beiträge : 8345
Weiblich Alter : 26
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   11.02.16 11:21

Das würde auch erklären, warum sie nicht eingreifen (also zwecks Saturn, Talismante etc.): die wissen es schlicht und ergreifend nicht mehr richtig xD
Nach oben Nach unten
Mistress Jane
Super Sailor Venus
Super Sailor Venus
avatar

Foren-Mitglied seit : 11.07.10
Anzahl der Beiträge : 1500
Weiblich Alter : 29
Ort : Einmal Meenzer, immer Meenzer ♡

BeitragThema: Re: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   24.06.16 10:21

Okay, 1000 Jahre sind echt lange, da kann man das ein oder andere schon vergessen, das stimmt. *g* )

Aber im 90er Anime ist es ja so, dass eine zweite Eiszeit ausgebrochen war und die Erde samt Bewohner einfror. Jetzt müssten wir wissen, was mit den Senshi, Katzen und Mamoru geschah, bevor Neo Queen Serenity die Welt wiedererweckte. Waren die auf dem Mond? Haben sie irgendwo noch allein als Gruppe zusammen gelebt, bis es soweit war? Oder haben sie wie alle anderen auch geschlafen / wurden eingefroren und irgendwann erwachte eben Usagi als Neo Queen Serenity, weil es Zeit dafür war?
Wenn es die letzte Möglichkeit ist (was ich ja eher glaube), dann müssten die Charaktere sich doch eigentlich gut an ihr Leben im 20. Jahrhundert erinnern können, oder? Für sie ist ja in dem Moment gefühlsmäßig nicht so viel Zeit vergangen, sie hatten ja geschlafen, die Zeit war quasi eingefroren.
Oder alles ist für sie durch die vollständige Erweckung ihrer vergangenen Ichs in ihren Körpern ein bisschen neblig in der Erinnerung, da sie ja nun quasi die Erinnerung aus zwei verschiedenen Leben im Kopf haben und damit zurecht kommen müssen.
Erinnerungen sind ja eh manchmal so trügerisch, da verschwimmt einiges miteinander. Vielleicht verlaufen in ihren Gedächtnis die Grenzen der jeweiligen Erinnerungen miteinander und sie können manches, was mal war, nicht mehr so genau herausfiltern, bzw sich zurückerinnern aus welchem Leben diese Erinnerung nun stammt.
Gut möglich, dass so viele hundert Jahre die vorbeigehen, das Gedächtnis von jemanden nicht ganz unberührt lassen, selbst wenn man eingefroren ist.

Ah, Crystal Tokyo ist so ein großer Mythos, wir bräuchten eigentlich viel mehr Infrmationen dazu. Im Manga wird ja leider auch nie wirklich erklärt, wie es zu seiner Entstehung kam und im alten Anime ist das einfach nur recht nebulös.

Vielleicht interpretiete ich in die "Usagi-sama"-Anrede von NQS einfach auch zu viel rein.... mir ist inzwischen eingefallen, dass Sailor Moon im 90er Anime Mamoru, wenn er als Tuxedo Kamen auftritt, sogar mit "Tuxedo Kamen-sama" anspricht, auch dann noch, wenn die beiden längst ein Paar sind und sie ihn im normalen Leben "Mamo-chan" nennt.
Es ist vielleicht wirklich ein Spleen von ihr, oder sie möchte damit ihren Respekt für eine andere Person deutlich ausdrücken. Wer weiß, ich finde es ganz interessant! :-)

Deine Erklärung finde ich auch sehr einleuchtend, Moon. Ja, es muss wohl erst einmal eh ein komisches Gefühl sein, einen Brief an sein eigenes, vergangenes Ich zu schreiben () und dann fühlt es sich, nach all den Jahren, wohl wirklich an, als würde er an eine etwas andere Person gehen.

Hmmm.... ich würde gerne wissen, wie das im Alltagleben der Charaktere im 30. Jahrhundert ausschaut. Ob die Inners Neo Queen Serenity in privaten Momenten manchmal noch Usagi-chan nennen? Rutscht das gelegentlich so raus? Sprechen sie sich hin und wieder, wenn sie unter sich sind mit "Ami-chan", "Mako-chan" usw an? Und benutzen Neo Queen Serenity und King Endymion ab und an, wenn vielleicht keiner hinhört, oder sie nur zu zweit sind, mit ihren alten Kosenamen "Usako" und "Mamo-chan" an?
Keine weltbewegende Fragen, aber so kleine Sachen würden mich schon interessieren. Ich würde gerne viel mehr über Crystal Tokyo und das Leben der Charas dort erfahren.
Nach oben Nach unten
Sailor Cat
Mitarbeiter des Mondes
Mitarbeiter des Mondes
avatar

Foren-Mitglied seit : 14.05.15
Anzahl der Beiträge : 673
Weiblich Alter : 17

BeitragThema: Re: Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi   29.06.16 18:51

Ja, das kann echt sein, dass sie sich nicht mehr so gut erinnern. Aber das mit der Anrede ist echt interessant... Ich glaub schon, dass sich die Senshi untereinander schon noch mit -chan ansprechen, aber wär schon cool, das genau zu wissen. xD
Nach oben Nach unten
 
Serenity vs. Usagi / Die Kriegerpersönlichkeiten der Senshi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon Forum SMF :: Diskussionsforum :: Die Charaktere-
Gehe zu: